Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Betonhohlblockstein

Begriff Definition
Betonhohlblockstein

Ein Betonhohlblockstein ist ein Baustein, der aus Beton, Leichtbeton oder aus Kalksandstein hergestellt wird. Patentiert wurde er erstmals in Großbritannien am 17. November 1850. Die sich im Stein befindenden Luftkammern dienen dazu eine bessere Umsetzung der Wärmedämmung zu garantieren. Von der Form sind Betonhohlblocksteine überwiegend rechteckig. Die sich im Stein befindenden Luftkammern sind meistens an der Oberseite geschlossen, sodass der den Stein verbindende Mörtel keine Chance hat durchzufallen. An der unteren Seite der Betonhohlblocksteine sind die vorhandenen Kammern hingegen offen. Der Mörtel kann somit, beim Aufsetzen des Steins, in die Kammern eindringen und für eine notwendige Stabilisation sorgen.

Die Rohdichte liegt ungefähr zwischen 0,8 und 1,4 Gramm pro Kubikzentimeter. Ein F90 Feuerschutz wird somit schon bei einer Wandstärke von 17,5 Zentimetern erreicht. Dies sagt aus, dass bei einem Brand, die F90 Wand eine 90 minütige Tragefähigkeit gewährleisten muss. Werden Hohlblocksteine beim Bau von Außenwänden verbaut, müssen nach heutigem Standard zusätzliche Dämmstoffschichten hinzukommen.

Betonhohlblocksteine werden seit Mitte des 19. Jahrhunderts auf dem Bau verwendet. Die sehr günstig in der Produktion herzustellenden Steine, kamen beim Bau von Außenwänden und tragenden Wänden in Ein- und Zweifamilienhäusern zum Einsatz. Die Wandstärke betrug meistens zwischen 24 und 30 Zentimeter. In den 70er Jahren wurden sie weitläufig vom Markt verdrängt und durch die besser wärmedämmenden Ziegel- oder Porenbetonsteine ersetzt.

Heutzutage werden Betonhohlblocksteine immer noch als relativ kostengünstige Lösung beim Bau von Garagen, landwirtschaftliche Gebäude, Grundstücksmauern oder Kellerkonstruktionen eingesetzt.

 

Zugriffe - 3235
Synonyme: Betonhohlblocksteine

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.