Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Solarthermie

Begriff Definition
Solarthermie

Ein Solarthermie System nutzt die Sonnenenergie und wandelt sie in Wärme um, die dann als Warmwasser oder als Brauchwasser an das Heizsystem eines Hauses oder Unternehmens übertragen wird. Die Funktionsweise der Solarthermie ist recht einfach. Dieses System absorbiert die Sonnenwärme mit Solarthermische Module, die man auch als Solarkollektoren bezeichnet. In diesem System fließt das erwärmte Wasser oder die Wärmeübertragungsflüssigkeit von den Solarkollektoren zu einem Warmwasserspeicher. Auf diese Weise kann die Solarthermie ein Gebäude mit kostenlos erwärmtem Wasser versorgen.

Solarthermische Systeme verwendet man mit einem Kessel und Solarkollektoren. Der Solarkollektor verwendet die Sonnenstrahlen, um eine Transferflüssigkeit zu erhitzen. Die Transferflüssigkeit besteht aus einer Mischung aus Wasser und Glykol ist, um zu verhindern, dass das Wasser im Winter gefriert.

Das erwärmte Wasser aus den Kollektoren wird zu einem Wärmetauscher in einem Wasserzylinder gepumpt. Die Wärme vom Wärmetauscher erwärmt dann das Wasser im Zylinder.

Die solarthermische Wärmeerzeugung benötigt die Sonne als Hauptenergiequelle. Daher ist die optimale Position für die Module wichtig. Sie sollten so ausgerichtet sein, dass sie den größten Teil des Tages mit direkter Sonneneinstrahlung versorgt sind. Das könnte beispielsweise auf einem Dach sein, das nach Süden zeigt. Andere Platzierungen sind ebenfalls möglich, jedoch verringert das die Effizienz der Sonnenstrahlung.

Die Nutzung von Solarenergie hat viele Vorteile, darunter die Einsparung von Energiekosten, die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks und die geringe Wartung. Solarthermie ist eine großartige Investition.

Solarthermische Module sind nicht mit Solarmodulen zu verwechseln! Solarmodule nutzen die Energie der Sonne zur Stromerzeugung, Solarkollektoren hingegen erzeugen Wärme. Solarmodule und Solarthermie sind daher zwei sehr unterschiedliche Technologien.

Die Kollegen von ZBO.de befassen sich mit dem Thema ausführlich: www.zbo.de/heizung/solarthermie.html.

 

Zugriffe - 5533
Synonyme: solarthermische Wärmeerzeugung, solarthermische Module, Solarthermie System

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau