Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Schallschutznachweis

Begriff Definition
Schallschutznachweis

Ein baulicher Schallschutz ist besonders bei Mehrfamilienhäusern, Reihenhäusern sowie öffentlichen Gebäuden, wie zum Beispiel Schulen und Restaurants, wichtig. In Gebäuden dieser Art sind Umgebungsgeräusche und Trittschall unausweichlich. Der Schallschutznachweis ist dazu da, um zu prüfen, ob die Baukonstruktion eines Bauvorhabens optimal geplant wurde. Dies wurde erfüllt, wenn die Schalldämmung genügende Nachtruhe-, Freizeit- und Arbeitsbedingungen gewährleistet. Hierfür sind die Anforderungen der DIN 4109 – Schallschutz im Hochbau – Teil 1 zu beachten. Auf Wunsch des Bauherrn können erhöhte Anforderungen an den Schallschutz geplant und umgesetzt werden.

Zusätzlich zu Energieausweisen sind auch Schallschutznachweise verfügbar, die den baulichen Schallschutz von Wohneinheiten durch Einteilungen der verschiedenen Klassen in verständlicher Form darstellen. Dieser wird beispielsweise von Ingenieurbüros erstellt, die bei der deutschen Gesellschaft für Akustik e.V. gelistet sind.

Ein Schallschutzausweis für ein Gebäude muss Folgendes enthalten:

  • Auflistung der Anforderungen an den baulichen Schallschutz.
  • Detaillierte Beschreibung der schalltechnisch relevanten Konstruktionsdetails der Gebäudebauteile.
  • Bauliche Maßnahmen zum Schallschutz vor Geräuschen aus Anlagen (Wasserinstallationen, Heizungsanlagen usw.).
  • Nachweis in rechnerischer Form nach DIN 4109, um offenzulegen, dass die geplanten baulichen Maßnahmen für das Gebäude geeignet sind und die Anforderungen erfüllt werden.

Es werden hierbei Anforderungen an die Luft- und Trittschalldämmung von Decken, Treppen und Wände gestellt. Unterschieden wird zwischen Schallschutz gegen äußeren Lärm (Fassade, Fenster, Dachkonstruktionen) und dem Schallschutz im Inneren eines Hauses (z.B. bei Reihenhäusern oder nebeneinanderliegenden Wohnungen).

Siehe auch: hausbauberater.de/bauwissen/baulicher-und-nachtraeglicher-schallschutz

 

Zugriffe - 5232
Synonyme: DIN 4109

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau