Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Spitzenlast

Begriff Definition
Spitzenlast

Die Spitzenlast ist jener Zeitraum, an dem kurzfristig eine hohe Menge Energie aus Versorgungsnetzen (Strom, Erdgas, Fernwärme) angefordert wird. Oder anderes ausgedrückt: Die höchste Energiemenge, die Verbraucher in einem bestimmten Zeitraum aus dem Netz beziehen. Das Gegenteil davon ist die Grundlast. Beide Begriffe drücken somit die Energiebedarfe aus.

Die Spitzenlast tritt auf, wenn mehr Energie benötigt wird, beispielsweise wenn eine Familie zu Hause ist. Hier handelt es sich um einen überschaubaren Zeitrahmen, denn die Nachfrage nach Strom oder Wärmeenergie nimmt ab, wenn die Nachtruhe beginnt. Beim Strom sind die Verbräuche von Strom regelmäßig zur Mittagszeit und zu Beginn der Feierabendzeit höher als tagsüber. Diese Spitzenlasten sind aber gemeinhin bekannt und unproblematisch.

Schwieriger wird es, wenn Kraftwerke ausfallen, denn in diesem Fall muss verhindert werden, dass die Stromnetze insgesamt zusammenbrechen. Dies geschieht durch die Zuschaltung von speziellen Spitzenlastkraftwerken. Diese sind sehr schnell einsetzbar und lassen sich nach jeweiligem Bedarf regeln. Sie laufen dann so lange, bis andere Kraftwerke wieder günstigeren Strom einspeisen können.

Aber auch in Bezug auf die Heizungsanlage spielt der Begriff eine Rolle, weshalb Lastspitzen bei der Heizlastberechnung zu berücksichtigen sind. Ist die Heizungsanlage auch für kurzfristig höheren Wärmebedarf ausgelegt, kann auch bei einem Kälteeinbruch die benötigte Raumtemperatur erreicht werden.

 

Zugriffe - 1033

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau