Raumtemperatur

BegriffDefinition
Raumtemperatur

Raumtemperatur ist ein Temperaturbereich, der eine angenehme Umgebung für den Menschen bedeutet. In diesem Temperaturbereich ist eine Person weder heiß noch kalt, wenn sie normale Kleidung trägt. Natürlich hängt die Temperatur, bei der sich eine Person am wohlsten fühlen, von persönlichen Vorlieben ab.

Das Finden der richtigen Temperatur zur richtigen Tageszeit im richtigen Bereich des Hauses kann Jahre des Experimentierens erfordern. In Bezug auf die Raumtemperatur in einem Zuhause spielen Komfort, Kosten und Effizienz eine große Rolle. Mit ein wenig Information ist es jedoch möglich eine fundierte Entscheidung treffen, die komfortabel ist und dabei Energie spart.

Die empfohlene Raumtemperatur liegt zwischen 20 und 25 Grad Celsius. Innerhalb dieses Bereichs variiert die ideale Raumtemperatur je nach Jahreszeit, Aktivität und dem Bereich eines Hauses.

Im Winter liegt die empfohlene Raumtemperatur etwas höher, bei circa 22 Grad Celsius. Im Sommer hingegen bei etwa 20 Grad Celsius. Es sollte auch berücksichtigt werden, welcher Bereich eines Hauses am häufigsten genutzt wird und welche Temperatur in diesem Raum angenehm ist. Die Schlafzimmertemperatur sollte etwas niedriger sein. Für die beste Nachtruhe sollte diese nicht höher als 20 Grad sein.

Beachten Sie jedoch, dass die Standardraumtemperatur möglicherweise nicht Ihren eigenen Vorlieben entspricht. Es hängt alles davon ab, wie Sie sich am wohlsten fühlen. Letztendlich spielt es keine Rolle, wie hoch der offizielle Standard für Raumtemperaturen ist. Was zählt ist, dass Sie sich wohl und glücklich fühlen.

Korrekt beheizte Räume haben viele Vorteile, unter anderen für die Gesundheit. Sie geben uns Energie, um durch den Tag kommen, reduzieren Atemwegserkrankungen und allergische Erkrankungen und halten unseren Körper auf einer optimalen Temperatur. Das bedeutet, dass Herz und Lunge besser arbeiten können. Des Weiteren verlangsamt die optimale Raumtemperatur die Schimmelbildung. Schimmel wächst in feuchten Umgebungen. Kalte Luft kann weniger Feuchtigkeit aufnehmen und deshalb bildet sich Kondensationswasser, ein perfekter Nährboden für Schimmel.

Eine weitere wichtige Rolle bei der Raumtemperatur spielt der Energieverbrauch und die Auswirkungen auf die Umwelt. Im deutschen Strommix überwiegen immer noch die nicht-erneuerbaren Energiequellen, welche klimaschädlich sind. Es ist empfehlenswert, einen bedachten Umgang mit Heizenergie zu praktizieren, das kommt der Umwelt und dem Geldbeutel zugute.

Siehe auch: Haus richtig heizen und lüften.

 

Synonyme: Zimmertemperatur,Raumlufttemperatur

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau