Warmluftheizung

BegriffDefinition
Warmluftheizung

Die Warmluftheizung gehört zu den Luftheizungen. Diese sind grundsätzlich eine kostengünstige Heizungslösung und sinnvolle Alterantive zu Radiatoren. Die Wärme gelangt vom Gerät aus direkt in die Raumluft. Ventilatoren oder Pumpen sind für die Verteilung der warmen Luft im Raum zuständig. Vorher hat die Warmluftheizung je nach Betriebsart entweder Raumluft oder Außenluft angesaugt und mit dem integrierten Brenner erwärmt. Bei der Verwendung der Außenluft spricht der Baufachmann vom Frischluftbetrieb. Nutzt die Warmluftheizung die vorhandene Raumluft, liegt ein Umluftbetrieb vor. Außerdem sind Warmluftheizungen mit Wärmerückgewinnung im Handel erhältlich.

Sind bautechnisch keine Ventilatoren oder Pumpen an der Warmluftheizung, dann gelingt die warme Luft aufgrund natürlicher Schwerkraftzirkulation in den zu beheizenden Raum. Das ist für kleine Räume ausreichend und kann auch mal im Flur oder einem Schlafzimmer für angenehme Wärme ohne aufzuheizen sorgen. Bei den herkömmlichen Wohnräumen sollte aber ein Modell mit Verteilungsautomatik gewählt werden.

Der Brenner der Warmluftheizung lässt sich wahlweise je nach Modell mit Strom, Gas, Öl oder sogar Holz betreiben. Wärmer wird es in einem bewohnten Raum bei diesem Heizsystem nur durch das Erzeugen größerer Mengen warmer Luft. So ist der Betrieb mit zusätlichem Frischluftbetrieb vor allem für größere Räume empfehlenswert. Verwenden Bewohner ein solches Frischluft-System für ihre Warmluftheizung, bietet die Wärmerückgewinnung Energieeinsparungen. Hierbei wird die angesaugte Außenluft mit der ausströmenden Abluft vorgewärmt. Erst danach gelingt die bereits vorgewärmte Luft in den Brenner, was weniger Energieaufwand für das Aufwärmen bedeutet.

Warmluftheizungen lassen sich auch an einen Kachelofen oder Pelletöfen anschließen. In dieser Kombination sind sie deutlich effizienter als im Alleinbetrieb. Elektrisch betriebene Warmluftheizungen sind ideal für Anwendungsfälle, in denen Wärme schnell zur Verfügung stehen soll. Nachteilig ist die Staubentwicklung durch die Luftzirkulation sowie der Weitertransport von Gerüchen über die Raumluft. Außerdem fühlen sich häufig Bewohner durch den Lärm der Geräte gestört.

 

Synonyme: Umluftheizung, Mischluftheizung, Frischluftheizung

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau