Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.
2 Minuten Lesezeit (339 Worte)

Welche Verkehrssicherungspflicht gilt für Bäume?

Für den juristischen Laien erscheint die Lage eindeutig: Wer mit seinem Eigentum mit oder ohne Absicht die Gesundheit oder das Eigentum seiner Mitmenschen gefährdet, muss für daraus entstehende Schäden haften. Doch so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint, ist das nicht.

Augen auf bei der Parkplatzsuche

Im verhandelten Fall, der am 6. März 2014 entschieden wurde (Az. III ZR 352/13), hatte ein Bürger in Suhl seinen Pkw ordnungsgemäß auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt. Am nächsten Tag sah er jedoch, dass ein belaubter Ast von einer benachbarten Pappel auf sein Fahrzeug gefallen war und es beschädigt hatte. Für die Übernahme der Reparaturkosten sah er die Stadt Suhl in der Verantwortung, die als Eigentümerin der Pappel seiner Ansicht nach ihre Verkehrssicherungspflicht verletzt hatte. Doch der Bundesgerichtshof (BGH) urteilte anders: Er bejahte zwar, dass die Verkehrssicherungspflicht auch den Schutz vor Gefahren einschließt, die von Bäumen ausgehen, die Stadt Suhl konnte jedoch belegen, dass sie ihrer Sicherungs- und Überwachungspflicht durch Baumkontrollen nachgekommen war. Diese Kontrollen hatten ergeben, dass es sich bei der Pappel um einen gesunden Baum gehandelt hat, von dem keine Gefahren zu erwarten gewesen waren. Auch gesunde Pappeln neigen schon bei leichtem Wind zu Astbruch; aus diesem Umstand folgt allerdings nicht, dass die Stadt Suhl zu erhöhten Sicherungsmaßnahmen verpflichtet gewesen wäre.

Der Baum als Teil des normalen Lebensrisikos

Natürliche Astbrüche gehören nach Ansicht des BGH zu den „naturgebundenen und daher hinzunehmenden Lebensrisiken“. Es gehört nicht zur Sicherungspflicht von Baumeigentümern, Äste nur deshalb zu entfernen, weil sie in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen. Auch eine Verpflichtung zur Absperrung um die Pappel oder das Aufstellen von entsprechenden Warnschildern hielt das Gericht für überzogen.

 

Hinweis:
Wir bieten keine Rechtsberatung und können auf Grund standesrechtlicher Bestimmungen keine rechtsberatenden Auskünfte geben. Unser Beitrag dient lediglich der Information. Da dieser Text mit der Unterstützung eines Juristen verfasst wurde, spiegelt er den derzeitigen Stand der deutschen Rechtsprechung wider. Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird jedoch nicht übernommen. Bitte kontaktieren Sie für juristische Fragen einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.

 

 

Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie: gelungener Ver...
Der Handwerkerbonus wurde ausgeweitet

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hausbauberater.de/

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.