Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.

Wohngeld für Haus- und Wohnungseigentümer

Zum 01. Januar 2021 tritt die zweite Wohngeldnovelle in Kraft. Vielerorts klettern die Preise für Immobilien rasant nach oben, doch die Einkommenslage zieht in den meisten Regionen nicht mit. Ein Wohngeldvolumen von zusätzlichen 10 Prozent (rund 120 Millionen Euro) steht Haushalten mit geringen Einkommen nun zur Verfügung und wartet auf Umverteilung. Um angespannte Belastungssituationen von Besitzern abzufedern, hat die Bundesregierung im „Klimaschutzprogramm 2030“ beschlossen, unter anderem die CO2-Bepreisung und damit verbundene erhöhte Heizkosten auszugleichen. Dieser staatliche Zuschuss ist speziell zum Unterhalt von Wohnungen und Häusern in Eigennutzung gedacht und trägt zumindest teilweise dem Klimaschutz indirekt Rechnung. Ein äußerst hilfreiches Werkzeug für Eigentümer, die den Kosten für ihre eigenen vier Wände nicht mehr in vollem Umfang gerecht werden können. An welche Voraussetzungen der Wohngeldanspruch gebunden ist und wie Leistungen schnell beantragt werden können, erfahren Sie jetzt.

Weiterlesen
Markiert in:

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.