Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.
4 Minuten Lesezeit (860 Worte)

Welches Vordach passt zu mir?

Der Hauseingang ist die Visitenkarte eines Hauses. Daher sollte er stets einladend, stilvoll und natürlich modern wirken. Dazu gehören die Haustür und auch ein passendes Vordach. Letzteres schützt die Besucher und Bewohner vor Nässe und Wind und rundet das Gesamtbild des Eingangsbereiches sehr gut ab. Erfahren Sie im folgenden Artikel, welche Varianten es gibt, worauf beim Kauf geachtet werden sollte und aus welchen Materialien die einzelnen Modelle bestehen können.

Welches Vordach soll ich wählen?

Vordach aus GlasBei der Vielzahl an Vordächern des Herstellers ist es als Laie gar nicht so einfach, die richtige Variante auszuwählen. Ganz grundsätzlich ist dabei aber wichtig, dass das Vordach perfekt zu dem Stil des Objekts passt. Wenn dieses zum Beispiel aus einigen Holzelementen besteht, eignet sich ein passendes Vordach aus Glas und Edelstahl. Denn diese Materialien erzeugen gemeinsam einen tollen Kontrast und geben ein ideales Bild ab.
Neben dem Design spiet auch der eigene Geschmack eine sehr wichtige Rolle. Denn schließlich wollen Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden stets wohlfühlen und sich nicht bei jedem Heimkommen denken, dass das Vordach eigentlich gar nicht Ihren Wünschen entspricht. Sehr beliebt sind derzeit auch massive Holzvordächer, die mit Dachziegeln verkleidet werden. Diese passen besonders gut zu einem Neubau im modernen und geradlinigen Stil.
Um sich zu orientieren, kann als erster Ansatzpunkt die Haustür genommen werden. Denn diese sollte perfekt zu dem Vordach passen und gemeinsam mit diesem ein harmonisches Gesamtbild erzeugen. So ergibt es zum Beispiel Sinn, die Farbe der Fensterrahmen aufzunehmen und bei den beiden genannten Komponenten zu integrieren.

Welche verschiedenen Materialien gibt es für Vordächer?

Vordächer können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, die alle einige Vorteile mit sich bringen. Wir stellen nun die beliebtesten Varianten etwas genauer vor.

Holz-Vordach

Ein Vordach aus Holz wirkt sehr natürlich, zeitlos und auch rustikal. Der große Vorteil dieser Variante ist es, dass es zu vielen unterschiedlichen Immobilien passt. So ergibt es zum Beispiel Sinn, zu einem bereits vorhandenen Holzschuppen ein Vordach aus dem gleichen Material und der gleichen Holzsorte zu wählen. Denn so ergibt sich im Eingangsbereich Ihres Hauses ein sehr stimmiges und harmonisches Bild. Ein weiterer großer Vorteil von Holz ist, dass es sich sehr gut verarbeiten lässt und sehr robust ist. Dadurch kann es auch schwere Lasten problemlos tragen können, wie zum Beispiel, wenn es sehr stark geschneit hat.

Glas-Vordach

Glas-Vordächer zum Beispiel von glasprofi24 wirken sehr modern und elegant. Zudem ziehen Sie an jedem Haus die Blicke auf sich und bringen zudem auch einige Vorteile mit sich. Denn anders als viele Menschen denken, übernimmt das Glasvordach mit Seitenteil nicht nur dekorative Aufgaben. Ein Vordach aus Glas lässt sich vergleichsweise einfach reinigen und eignet sich auch für geringere Montageflächen. Das Glasvordach lässt Tageslicht durch, sodass es in Ihrem Eingangsbereich stets hell ist. Darüber hinaus ist das Material auch sehr widerstandsfähig gegenüber allen äußeren Einflüssen, wie zum Beispiel Feuchtigkeit oder starke Sonneneinstrahlung. Durch das Seitenteil bietet es zudem auch einen zusätzlichen Windschutz, der an sehr stürmischen Tagen sehr praktisch ist.

Edelstahl-Vordach

Modelle aus Edelstahl wirken sehr elegant und zeitlos. Darüber hinaus verfügen Sie über einen kühlen und gradlinigen Look und können nicht rosten. Zudem ist das Material sehr robust und stabil und sorgt in jedem Eingangsbereich für einen zuverlässigen Windschutz. Sehr beliebt sind derzeit Modelle, die über hochwertige Edelstahlpfosten und Qualitätsglas verfügen. Denn sie vereinen die Vorteile der beiden Materialien und sorgen für ein Highlight in jedem Eingangsbereich.

Neben den bereits genannten Materialien können Vordächer auch noch aus Aluminium und Kunststoff bestehen. Auch diese bringen einige Vorteile mit. So ist Aluminium ein leichtes Material, das ebenfalls sehr gut vor der Witterung geschützt ist und sich sehr gut verarbeiten lässt. Kunststoff ist dagegen langlebig und rostfrei und erfüllt dadurch viele Jahre seine Aufgabe. Überlegen Sie in Ruhe, welche Variante ihnen am meisten zusagt oder lassen Sie sich von uns beraten!

Worauf sollte ich beim Kauf eines Glas Vordaches achten?

  • Wenn Sie sich für ein Material entschieden haben, gilt es unter anderem auch zu entscheiden, welche Form Ihr neues Vordach haben soll. Beachten Sie dabei, dass es viele unterschiedliche Möglichkeiten gibt.
  • Neben der Optik spielt auch die Funktionalität eine sehr wichtige Rolle. So sollten alle Niederschläge möglichst schnell von dem Vordach abgeleitet werden können, wie zum Beispiel Schnee oder Regen. So wird vermieden, dass auf dieses eine längere Zeit ein großer Druck ausgeübt wird.
  • Messen Sie vor dem Kauf genau aus, wie viel Platz für das Vordach zur Verfügung steht. Idealerweise sorgt dieses im ganzen Eingangsbereich für einen effektiven Wind- und Regenschutz.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt, der beim Kauf eines Vordaches beachtet werden sollte, ist die Art der Befestigung. So gibt es Modelle, die über den Ständer verfügen und auch solche, die an der Wand angebracht werden.
  • Lassen Sie sich beraten, denn wichtig ist, dass das Vordach einen effektiven Schutz bietet und ausreichend Platz im Eingangsbereich lässt.

Tipp:
Modelle aus Holz sollten in regelmäßigen Abständen gepflegt werden. Hierfür tragen Sie ein passendes Öl oder eine Lackierung auf und sorgen so dafür, dass das Material bestmöglich vor der Witterung (zum Beispiel vor Wind und Regen) geschützt ist. Auf diese Weise haben Sie länger etwas von Ihrem neuen Vordach aus Holz und brauchen es so schnell reparieren oder sogar austauschen.

 

Foto: © Glaprofi24 GmbH

 

Hot Tub – skandinavische Entspannung in Ihrem Gart...
Entwicklung der Baukosten

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hausbauberater.de/

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau