Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.
3 Minuten Lesezeit (669 Worte)

Wirksame Hilfe gegen den Buchsbaumzünsler

Abgestorbene und ausgetrocknete Bereiche, die sich rasch ausbreiten: Wenn Buchsbäume dieses Schadensbild aufweisen, ist meist der sogenannte Buchsbaumzünsler am Werk. Erst vor gut zehn Jahren aus Asien eingeschleppt, hat sich der Schädling in Deutschland inzwischen in vielen Regionen Deutschlands ausgebreitet. Die eigentlichen Fraßschäden richten dabei die Raupen an, erkennbar an ihrem grünen Leib mit hell-dunklen Rückenstreifen und einem schwarzen Kopf. Sie befallen die Buchsbäume und fressen sich buchstäblich von innen nach außen, so dass Schäden oft erst wahrgenommen werden, wenn es schon fast zu spät ist.

Vorbeugung, Reduktion und Kontrolle in einem

Doch dagegen gibt es biologisch wirksame Möglichkeiten der Vorbeugung. Pheromonfallen mit ihren Sexuallockstoffen etwa bieten gleich mehrere Vorteile: Mit ihnen lässt sich ein eventueller Schädlingsbefall zuverlässig identifizieren. Zugleich wird der Befall gemindert, da Zünslermännchen angelockt werden und in den präparierten Behälter fallen, aus dem sie nicht mehr entweichen können. Dadurch wird eine Befruchtung der Weibchen erschwert. Und schließlich kann der Freizeitgärtner auf einfache Weise den Befall durch den transparenten Behälter kontrollieren.
Ein Komplettset der Buchsbaumzünslerfalle von Bayer Garten etwa enthält Pheromonlockstoffe für insgesamt sechs Monate, so dass sich die gesamte Gartensaison von April bis November abdecken lässt. Die Falle hat keine Auswirkungen auf andere, nützliche Insekten und ist auch für Kinder und Haustiere unbedenklich. Wichtig zu wissen: Wenn ein akuter Raupenbefall an den Buchsbäumen festzustellen ist, sollte in jedem Fall zusätzlich eine Anwendung mit einem zugelassenen Pflanzenschutzmittel (zum Beispiel Schädlingsfrei Lizetan AZ, Universal-Raupenfrei Lizetan) erfolgen.

Regelmäßige Kontrolle

Wichtig ist in jedem Fall eine regelmäßige Kontrolle der Pflanzen, insbesondere an den Blattunterseiten. "Nur so können Freizeitgärtner bei einem Befall schnellstmöglich handeln, bevor die Pflanze unwiederbringlich geschädigt wurde", erläutert Pflanzenschutzexperte Sven Koch von Bayer Garten. Bereits ab dem zeitigen Frühjahr und bis in den November hinein ist der Buchsbaumzünsler aktiv. Mit seinem Lebenszyklus von etwa 45 Tagen können in nur einer Gartensaison drei Generationen und mehr auftreten. "Umso wichtiger ist eine vorbeugende Kontrolle und bei Befall das frühzeitige Behandeln der Buchsbäume mit Schädlingsfrei Lizetan AZ oder Universal Raupenfrei Lizetan", so Koch weiter. Ausführliche Informationen zu diesem Schädling und praktische Tipps gibt die Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/buchsbaumzuensler.

Vorbeugung für mehrere Jahre

Eine einzige Buchsbaumzünslerfalle deckt bis zu 180 Quadratmeter ab. Am Ende der Saison kann der Gartenbesitzer die Falle einfach abhängen, reinigen und verstauen, so dass sie im nächsten Jahr wiederverwendet werden kann. Weitere Pheromondosen für die kommende Saison lassen sich später nachkaufen. Erhältlich ist die Falle in Gartencentern, Baumärkten, im Landhandel und in weiteren Fachgeschäften, mehr Informationen unter www.bayergarten.de. Wichtig: Bei einem akuten Befall sollten Freizeitgärtner zudem Pflanzenschutzmittel wie beispielsweise "Schädlingsfrei Lizetan AZ" verwenden.

Japanische Stechpalmen sind eine Alternative zum kränkelnden Buchsbaum

Eine gute Wahl unter den immergrünen und winterharten Pflanzen ist etwa die Japanische Stechpalme Ilex Impala. Dabei handelt es sich um eine sehr robuste und schnittverträgliche Variante der Stechpalme. Selbst strengen Frost von minus 25 Grad Celsius steckt die kleinblättrige Pflanze mühelos weg. Durch ihr zügiges Wachstum und die dichte, buschige Form erreicht sie schnell eine Höhe von bis zu zweieinhalb Metern. Obwohl der Stechpalme halbschattige Standorte am liebsten sind, kommt diese Variante mit nahezu allen Bedingungen von sonnig bis schattig gut zurecht. Dadurch ist das Gehölz vielseitig einsetzbar. Als standhafte Gartenhecke bietet es einen guten Sichtschutz selbst im Winter oder friedet als niedrige Beeteinfassung einen Kräuter- oder Bauerngarten ein. Tipp: Als Grundstücksbegrenzung sollten Gartenbesitzer acht Pflanzen pro Meter einplanen. Soll das Gehölz hingegen in Einzelstellung stehen, empfiehlt sich ein Abstand von etwa zwei Metern zu anderen Gewächsen.

Schmückender Blickfang im individuellen Fassonschnitt

Bei der Pflanzung ist darauf zu achten, dass schwere Böden durch die Beimischung von Sand oder Kies aufgelockert und dräniert werden - das verhindert die Bildung von Staunässe. Rindenhumus oder Laubkompost bilden eine gute Startdüngung. Außerdem sollte die Pflanze nicht zu tief gesetzt werden, die Ballenoberkante sollte direkt mit dem Bodenniveau abschließen. Unter www.impalaplants.com gibt es mehr Details zum Anpflanzen und zur richtigen Pflege. Als Formschnitt macht Ilex Impala auch auf dem Balkon oder der Terrasse eine gute Figur. Aufgrund der schnittverträglichen Art lässt er sich zu wirkungsvollen, schmückenden Kugeln, Kegeln oder Pyramiden schneiden.

 

Hot Tub – skandinavische Entspannung in Ihrem Gart...
Welches Vordach passt zu mir?

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hausbauberater.de/

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.