Trasszement

BegriffDefinition
Trasszement

Zement ist das am häufigsten hergestellte Baumaterial und am häufigsten verwendete Bindematerial in der Welt. Trasszement ist ein spezielles Gemisch von Zement. Um genauer zu sein, handelt es sich um Portlandzement und Trass. Trass ist ein vulkanisches Gestein, welches nur in der Rhein / Eifel Region zu finden ist. Er gehört ebenso zu der Gruppe von Hydraulikzementen.

Trasszement ist ein Produkt, welches häufig zum Einsatz kommt, wenn der Zement außergewöhnliche äußere Einflusses ausgesetzt ist, wie zum Beispiel Chemikalien in einem Schwimmbecken oder aggressiven Umweltbedingungen. Es handelt sich um eine mörtelähnliche Zementart, die extrem schnell nach dem Mischen mit Wasser aushärtet. Diese Art von Zement eignet sich besonders gut für Konstruktionen, die ständig mit Wasser in Kontakt kommen, da er wasserundurchlässig ist.

Die mechanischen Eigenschaften von Trasszement werden durch die Silikate vorgegeben. Bestimmte Additive werden für spezielle Eigenschaften benötigt, wie beispielsweise die stark verkürzte Abbinde- und Aushärtezeit, die Verhinderung des Schrumpfens und so weiter.

Das Arbeitsprinzip von hydraulischem Trasszement basiert auf dem Hydratationsprozess. Das bedeutet das dieser Zement aushärtet, wenn Wasser hinzugefügt wird. Bestimmte Substanzen, die in hydraulischem Zement enthalten sind, lösen aufgrund der Anwendung von Wasser Reaktionen aus, wodurch die Mischung bei verkürzter Aushärtezeit sehr schnell abbindet und aushärtet. Die Eigenschaften dieser chemischen Produkte verleiht Trasszement seine Unempfindlichkeit gegen Wasserschäden und weitere chemische Angriffe.

Trasszement eignet sich hervorragend für Projekte, die eine schnelle Abbindung und weniger Aushärtezeit erfordern. Es gibt jedoch nur ein sehr kurzes Zeitfenster, um damit zu arbeiten, bevor er aushärtet. Daher wird empfohlen, Trasszement nur für Projekte zu verwenden, die in 10 bis 15 Minuten mit einer moderaten Menge Zementmischung durchgeführt werden können.

Trasszement schrumpft nicht wie normaler Zement, und einige Mischungen dehnen sich sogar beim Aushärten aus. Er ist besonders nützlich zum Abdichten von Betonlecks und anderen Reparaturarbeiten. Das Versiegeln von Rissen mit Trasszement hält viele Jahre.

 

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau