Taupunkt

Begriff Definition
Taupunkt

Der Taupunkt ist diejenige Lufttemperatur, bei deren Erreichen der in einem Raum vorhandene Wasserdampf kondensiert. Um Schimmelbildung zu verhindern, darf er nicht unterschritten werden. Bei Unterschreitung des Taupunkts bildet sich der Wasserdampf als Tropfen auf Flächen oder als Wassertropfengebilde (Nebel). Der Taupunkt ist kein statischer Wert, sondern hängt von der relativen Luftfeuchtigkeit und der Raumlufttemperatur ab. Um die Kondensation zu verhindern, muss die Lufttemperatur immer höher als die Taupunkttemperatur sein. Moderne Messgeräte, die die Werte für die Raumlufttemperatur und die relative Luftfeuchtigkeit miteinander verknüpfen, ermitteln automatisch den Taupunkt.

© 2019 Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau