Skimmer

Begriff Definition
Skimmer

Skimmer, auch als Oberflächenabsauger bezeichnet, sind in jedem Pool zu finden und gelten als eines der wichtigsten Bauteile. Die Öffnungen befinden sich auf gleicher Höhe mit der Wasseroberfläche. Abhängig von der Größe des Pools sind möglicherweise ein oder mehrere Skimmer installiert. Oberflächenabsauger helfen beim Reinigen eines Pools, indem sie Wasser absaugen und Blätter, Blüten, Schmutz, Haare, Zweige, tote Insekten und Öl absaugen, bevor diese Verschmutzungen auf den Boden des Pools sinken können.

Ein Skimmer besteht normalerweise aus Kunststoff oder Betonfertigteilen und hat einen Tank mit einem vorspringenden Hals an der Oberseite. Die Oberflächenreinigung wird von der Filteranlage ausgeführt. Die zirkulierende Wassermenge reguliert sich durch die Pumpe im Skimmer. Sie lässt sich so einstellen, dass nur eine dünne Wasserschicht durchläuft, wodurch ein großer Teil der Pooloberfläche frei von Verschmutzungen bleibt.

Damit ein Skimmer optimal funktionieren kann, muss dieser regelmäßig gereinigt werden. Dazu sollte man einmal die Woche den Skimmerkorb leeren. Ein verstopfter Skimmerkorb bedeutet, dass die Pumpe mehr arbeiten muss und das kann langfristig zu Schäden am Filtersystem führen.

Ohne einen funktionierenden Skimmer werden Schmutz und Chemikalien nicht ordnungsgemäß aus einem Pool entfernt. Dies erhöht die Gefahr auf einen trüben Pool und Algenwachstum. Darüber hinaus ist die Poolpumpe anfälliger für Verschleiß und muss wahrscheinlich vor dem vom Hersteller empfohlenen Datum ausgetauscht werden. Das Austauschen einer Poolpumpe kann sehr kostspielig sein. Daher ist der Einsatz und die Wartung des Oberflächenabsauger unerlässlich.

 

Zugriffe - 3342
Synonyme: Oberflächenabsauger

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau