Raumaufteilung

BegriffDefinition
Raumaufteilung

Als Raumaufteilung wird die individuelle Gestaltung eines Hauses oder Gebäude bezeichnet. Die Planung der Raumaufteilung spielt eine entscheidende Rolle beim Neubau eines Hauses, damit alle Vorstellungen und Wünsche des Eigentümers berücksichtigt werden können. Normalerweise wird die Raumaufteilung mithilfe eines Architekten durchgeführt und in einem sogenannten Grundriss dokumentiert.

Grundrisse veranschaulichen in der Regel die Position von Wänden, Fenstern, Türen und Treppen sowie festen Installationen wie Badarmaturen, Küchenschränken und Geräten. Sie werden normalerweise maßstabsgetreu gezeichnet und geben Raumtypen, Raumgrößen und Wandlängen an. Ein Möbellayout kann ebenfalls enthalten sein und ist nützlich, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie jeder Raum funktioniert.

Die Raumaufteilung gibt zwar einen Überblick über die Wohnräume, verfügt jedoch nicht über genügend Informationen, damit ein Bauunternehmen oder Bauherr das Haus tatsächlich bauen kann. Ein Bauherr benötigt vollständige Baupläne mit technischen Informationen, die in den meisten Hausenzwürfen nicht oder nur unzureichend zu finden sind. Es wird ein vollständiger Satz von Bauplänen benötigt, der nicht nur nur die Entwürfe beinhaltet. Aber üblicherweise kann ein Architekt mithilfe der Raumaufteilung nach den Wünschen des Eigentümers vollständige Bauplane erstellen, mit denen anschließend ein Bauunternehmen arbeiten kann.

Selbstverständlich sind Baupläne und Grundrisszeichnung ebenso wichtig für bereits bestehende Häuser, wenn beispielsweise eine Neugestaltung des Innenbereichs geplant ist. Der Grundriss verweist auf Verkabelungen und die exakten Maße von Räumen, Möbel und vieles mehr. Das macht die zukünftige Planung einfacher, risikofreier und kann auch Zeit sparen.

Siehe auch: https://www.hausbauberater.de/fachbegriffe/grundriss

 

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau