Rangierfläche

BegriffDefinition
Rangierfläche

Rangierflächen werden im allgemeinen als Flächen bezeichnet, die PKWs, LKWs oder Busse zum sicheren Manövrieren benötigen. Dabei kann es sich um Parken, Wenden oder um das einfache Abbiegen eines Fahrzeuges handeln. Jede Art von Fahrzeug hat einen spezifischen Wendekreis, einen Manöverkreis, der zum Beispiel beim Bau von Parkplätzen, Garagen und Tiefgaragen berücksichtigt werden muss, aber auch bei der Planung des Straßennetzes.

Bei der Planung von Fahrzeug-, LKW- und Fahrradstellplätzen müssen bestimmte Maße berücksichtigt werden, um einen sicheren Betrieb zu garantieren. Diese sind in der Garagenverordnung geregelt. Die Garagenverordnung ist länderspezifisch und sollte bei der Planung von Stellplätzen zu Rat gezogen werden. Sie gibt an, wie groß ein Stellplatz sein sollte. Zusätzlich zu dieser Fläche müssen bestimmte Rangierflächen berücksichtigt werden. In der Regel sollten 20 % zusätzlich für die Zu- und Abfahrt eingeplant werden.

Für PKW Parkplätze gelten folgende Mindestmaße:

Parkplätze, die sich längs zur Straße befinden, sollten mindestens 2 m breit und wenigstens 5,70 m lang sein für das rückwärts einparken. Wenn das Parken nur vorwärts möglich ist, müssen 6,70 m zur Verfügung stehen. Ebenso ist zu berücksichtigen, ob es Begrenzungen gibt. Mit vorhandenen Begrenzungen erhöhen sich die Rangierflächen um 20 %.

Für Schräg- oder Senkrechtparkplätze muss eine Mindestbreite von 2,50 m verfügbar sein und eine Länge von 5 m, mit beidseitigen Begrenzungen 2,90 m. Hier ist somit eine Stellfläche von insgesamt 15 m² notwendig. Private Stellplätze müssen 2,30- 2,50 m breit und 5 m lang sein.

Für einen Fahrradabstellplatz bedarf es einer Abmessung von mindestens 0,75 m und 2,00 m. Daraus ergibt sich ein Bedarf von 1,50 m² Fläche pro Fahrrad zuzüglich der jeweils notwendigen Rangierflächen von 0,3 m².

Auch spielen Rangierflächen eine bedeutende Rolle bei Lieferungen. So zum Beispiel ist ein LKW der 40 Tonnen wiegt, 2,5 m breit, 18 m lang und 4 m hoch. Hier muss man mit einem Wendekreis von mindestens 5 bis 8 m rechnen und einer Rangierfläche von 54 m².

 

Synonyme: Wendekreis,Manöverkreis

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau