Lichtkuppel

BegriffDefinition
Lichtkuppel

Lichtkuppeln ermöglichen eine natürliche Belichtung und dienen zudem zur Be- und Entlüftung. Eine weitere Funktion ist die des natürlichen Rauchabzuges (NRA) und des Rauch-Wärme-Abzugs (RWA). Neben der hauptsächlichen Verwendung bei Bauten im Gewerbe- und Industriesektor finden Lichtkuppeln ebenso Anwendung in öffentlichen Einrichtungen, Verwaltungsgebäuden im privaten Bereich des Eigenheimbaus. Lichtkuppeln werden vornehmlich bei Flachdachkonstruktionen eingebaut. Alternativ dazu finden Flachdachfenster und Dachlichtbänder Anwendung sind somit neben Flachdachfenstern und Dachlichtbändern das Mittel der Wahl, um natürliches Licht hineinzulassen und einen Luftaustausch zu gewährleisten.

Die Beschaffenheit der Lichtkuppeln fällt dabei ganz unterschiedlich aus. Sie können aus folgenden Materialien bestehen:

  • Acrylglas
  • Polycarbonat
  • Polyesterharz, ungesättigt und glasfaserverstärkt
  • Polyvinylchlorid (PVC)

Die Grundfläche ist dabei entweder quadratisch, rechteckig oder rund und zwei- bis vierschalig. Ebenso lässt sich die Lichtdurchlässigkeit wählen. Entweder die Lichtkuppel ist sehr lichtdurchlässig (klar, opal) oder erfüllt lediglich als Dunkelklappe die Funktion der Be- und Entlüftung. Die Form der Lichtkuppel an sich ist kuppel-, pyramiden- oder tonnenförmig.

Die Montage der Lichtkuppel erfolgt auf einem Aufsatzkranz. Dieser besteht beispielsweise aus glasfaserverstärktem Polyester oder Polyurethan, PVC oder beschichtetem und verzinktem Stahl. Entscheidet man sich beim Bau für eine Lichtkuppel, sind zusätzlich die Masse und der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) in Betracht zu ziehen. Letztendlich hängt es von den persönlichen Bedürfnissen ab, welche Lichtkuppel mit entsprechendem U-Wert bevorzugt wird. Lage des Gebäudes und die klimatischen Bedingungen, insbesondere die Sonneneinstrahlung, sollten bei der Wahl Berücksichtigung finden. Die entsprechenden Werte des Gesamtenergiedurchlassgrades (g-Wert) sind der Norm DIN EN ISO 52022-1 zu entnehmen

Lichtkuppeln sind zudem Serienprodukte und sind immer Bestandteil eines modularen Systems. Sie sind verfügbar in den Größen 60 x 60 cm – 200 x 200 cm beziehungsweise. 50 x 100 cm – 200 x 300 cm.

 

Synonyme: Lichtkuppeln

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau