Hochlochziegel

Begriff Definition
Hochlochziegel

Hochlochziegel (HLz) sind Mauerziegel mit durchgehenden Lochungen, die senkrecht zur Lagerfuge verlaufen. Neben der Einsparung von Material verbessert die Lochung die Tragfähigkeit sowie die Wärmedämmeigenschaften. Hochlochziegel werden in zahlreichen Formaten sowie als Formsteine produziert. Eine andere Bezeichnung für Lochziegel allgemein ist „Hohlziegel“.

Hochloch- und Leichthochlochziegel

Unter den Kurzbezeichnungen HLzA, HLzB und HLzW versteht man Ziegel mit unterschiedlichen, senkrecht verlaufenden Lochungen. Besitzen die Ziegel eine Rohdichte < 1,0 kg/ dm³ spricht man von Leichthochlochziegeln. Eine weitere Form dieser Ziegelvariante sind Mauertafelziegel (HLzT), wie sie für vorgefertigte Mauerwerke nach DIN 1053, Teil 4 verwendet werden. Schließlich gibt es noch frostbeständige Vormauerhochlochziegel (VHLz), die für die Herstellung von Klinkerfassaden eingesetzt werden. Die Masse des Hochlochziegels setzt sich aus der Rohdichte und dem Lochanteil zusammen. In der DIN 105 „Mauerziegel“ sind alle Mauerziegel und somit auch die Hochlochziegel in unterschiedliche Rohdichteklassen und verschiedene Druckfestigkeitsklassen eingeteilt.

Ziegelformate und Lochungen für Hochlochziegel

Wie andere Mauerziegel auch, folgen Hochlochziegel dem Grundmodul des Dünnformats (DF) mit Abmessungen von 24 x 11,5 x 5,1 (L x B x H). Alle weiteren Ziegelformate sind aus diesem Format zusammengesetzt. Die verschiedenen Lochungen beziehen sich auf den Gesamtquerschnitt in % der Lagerfläche. Bei der Lochung A sind dies 15 %, bei B 15 bis 55 % und bei W beträgt der Lochquerschnitt mindestens 6 cm.

Die Eigenschaften von Hochlochziegel

Im modernen Mauerwerksbau werden Hochlochziegel aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften häufig verwendet. Die Tonziegel punkten vor allem durch:

  • geringe Wärmeleitfähigkeit durch den hohen Lochanteil zwischen 25 und 55 %
  • hohe Schalldämmung
  • hohe Tragfähigkeit (im Vergleich zu Langlochziegeln)
  • verfüllbare Lochungen für mehr Wärme- oder Schallschutz
  • geringer Materialverbrauch, geringes Eigengewicht
  • verschiedene Lochstrukturen für spezifische Anforderungen

Neben diesen spezifischen Eigenschaften von Hochlochziegeln bringen die Tonziegel gute Brandschutzeigenschaften (F90), lange Lebensdauer, gute Ökobilanz und Recyclingfähigkeit mit.

 

Zugriffe - 1561
Synonyme: HLz

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau