Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter 0340 530 952 03 .

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Heizwärmeübergabe

Begriff Definition
Heizwärmeübergabe

Als Heizwärmeübergabe bezeichnet man die Art und Weise, wie die in der Heizungsanlage erzeugte Wärmeenergie an die Raumluft abgegeben wird. Klassiker in diesem Bereich sind nach wie vor Heizkörper und Fußbodenheizungen.

Heizwärmeabgabe bei verschiedenen Heizkörpern

  • Bei konventionellen Heizkörpern geben die Heizkörper im Betrieb die vom Heizmedium Wasser bereitgestellte Wärmeenergie an die Raumluft ab und heizen diese auf. Durch das Eingangsventil am Vorlauf strömt Heizwasser ein und gelangt über den Rücklauf zurück zum Wärmeerzeuger.
  • Flächenheizungen im Fußboden oder in den Wänden enthalten Wasserschläuche durch die warmes Wasser gepumpt wird. Die Niedertemperaturen arbeiten mit niedrigen Vorlauftemperaturen und sind deshalb energiesparend. Je nach Technologie können Flächenheizungen im Sommer zur Raumkühlung verwendet werden.

Neben diesen Hauptsystemen gibt es noch weitere Technologien wie Fuß- oder Sockelleistenheizungen oder Warmluftheizungen mit unterschiedlicher Heizwärmeübergabe.

Regelung der Heizwärmeübergabe

Die Regelung der Heizübergabe erfolgt systemabhängig. Bei klassischen Heizkörpern wird die Wärmemenge über ein Thermostat gesteuert, moderne Systeme arbeiten im Zuge der Hausautomation auch automatisch je nach der getroffenen Einstellung.

Verluste bei der Heizwärmeübergabe

Durch schlechte Temperaturregelung, ungünstig positionierte Heizkörper, intermittierende (zeitweise unterbrochene) Betriebsweise oder ungleiche Temperaturverteilung kann es zu bei der Heizwärmeübergabe zu Wärmeverlusten kommen. Durch entsprechende Optimierung bereits bei der Planung der Heizungsanlage können diese Verluste möglichst gering gehalten werden. Zu vernachlässigen ist in den meisten Fällen der Hilfswärmebedarf, außer es sind Gebläse oder Ventilatoren mit Strombedarf vorhanden. Dies ist zum Beispiel bei Warmluftheizungen, Elektroheizungen, Niedertemperaturheizungen oder VRF-Systeme (Klimasysteme mit separatem Leistungsnetz zur Wärmeverteilung) eingesetzt werden.

 

Zugriffe - 195

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.