Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie unter 0340 530 952 03 .

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Heatpipe-Vakuumröhrenkollektor

Begriff Definition
Heatpipe-Vakuumröhrenkollektor

Heatpipe-Vakuumröhrenkollektor unterscheiden sich insbesondere durch den geringen Wärmeverlust von Flachkollektoren. Der Verlust von Wärme wird aufgrund der Konvektion und der Doppelverglasung niedrig gehalten und bildet einen effizienten Isolationsmechanismus, um die Wärme in den Kollektorrohren zu halten. Dafür wird ein Heatpipe-Vakuumröhrenkollektor mit parallelen Reihen von Doppelglasrohren konstruiert, wobei jedes innere Glasrohr ein Metallwärmerohr enthält, das an ein Absorberrohr angebracht ist. Die Luft zwischen den beiden Glasröhren wird entfernt, um ein Vakuum zu bilden, das den leitenden und konvektiven Wärmeverlust verringert.

Ein Heatpipe-Vakuumröhrenkollektor ist immer mit dem vorhandenen Warmwasserbereiter verbunden. Die Absorberbeschichtung auf der inneren Abdeckung von Vakuumröhren absorbiert die Sonnenenergie, wandelt dann die Sonnenenergie in Wärmeenergie um und überträgt Wärmeenergie durch ein Absorberrohr auf den Wärmeträger.

Die erhitzte Flüssigkeit im Absorberrohr wandelt sich in Dampf um, der zum oberen Teil des Kondensators aufsteigt und an den eigentlichen Wärmeträger übergeben und in Energie umgewandelt wird. Dann wird die Wärmeübertragungsflüssigkeit durch den Wärmetauscher geleitet und der abgekühlte Dampf wird flüssig und kehrt zum Boden des Wärmerohrs zurück. Um diesen Kreislauf zu gewährleisten, müssen Heatpipe-Vakuumröhrenkollektor in einem bestimmten Neigungswinkel montiert werden. Die Wärmeenergie leitet die Flüssigkeit über ein Kupferrohr. Solange der Heatpipe-Vakuumröhrenkollektor von der Sonne erwärmt wird, erzeugt diese Art von Wärmeübertragung in der Flüssigkeit einen kontinuierlichen Kreislauf und stellt fortlaufend Warmwasser bereit.

 

Zugriffe - 1580

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.