Grundstücksgröße

BegriffDefinition
Grundstücksgröße

Die Grundstücksgröße beschreibt die Größe des gesamten Grundstücks und wird normalerweise in Quadratmetern angegeben. Grundstücke können in der Größe sehr variieren, aber es ist wichtig die Grundstücksgröße zu kennen, um für zukünftige Bauvorhaben oder Erweiterungen planen zu können. So wird zum Beispiel für ein freistehendes Haus eine deutliche größere Grundstücksgröße benötigt als für eine Doppelhaushälfte.

Die Grundstücksgröße des Grundstücks bestimmt teilweise, ob die vorhandenen Gebäude innerhalb der Grundstücksgrenzen erweitert oder neue Strukturen, wie eine eigenständige Garage, ein Gartenhäuschen oder ein Außenschuppen, auf dem Grundstück hinzugefügt werden können.

Die Bewertung einer Immobilie entspricht der tatsächlichen Größe des Hauses sowie dem Grundstück, auf dem es liegt. Die Grundstücksgröße einer Immobilie kann mit einfachen mathematischen Berechnungen ermittelt werden. Dazu werden rechteckige Grundstücke von einem Ende zum anderen gemessen und anschließend wird die Breite mit der Länge multipliziert. Es stehen aber auch speziell für Grundstücke, die nicht rechtwinklig sind, verschiedene Berechnungstools online zur Verfügung, mit denen die Grundstücksgröße bis auf den letzten Quadratmeter ermittelt wird.

Auch der jährliche Grundsteuerbescheid und andere staatlich generierte Informationen enthält die Grundstücksgröße zusammen mit den anderen relevanten Informationen über die Immobilie. Das Bauamt und das Grundbuch der zuständigen Gemeinde verfügen zudem über die ursprüngliche Grundstücksgröße des Grundstücks.

Siehe auch: Informatives über den Kauf des Grundstücks

 

Synonyme: Flurstücksgröße

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau