Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Grenzbebauung

Begriff Definition
Grenzbebauung

Um eine Grenzbebauung handelt es sich, wenn ein Gebäude direkt auf der Grundstücksgrenze gebaut werden soll, ohne den erforderlichen Abstand zum Nachbarn einzuhalten. Selbst der Bau eines Zaunes auf der Grenzlinie fällt unter die Grenzbebauung. Unabhängig davon, was für eine Grenzbebauung geplant ist, es wird in jedem Falle eine Genehmigung der zuständigen Behörde und / oder das Einverständnis des Nachbarn benötigt. Im Allgemeinen werden die Nachbarn von der Behörde über die Antragsstellung informiert und haben anschließend die Gelegenheit Stellung zum Antrag zu nehmen, jedoch nicht das Recht, darüber eine Entscheidung zu treffen. Vor Antragstellung wird empfohlen, den Bauwunsch mit dem Nachbarn zu besprechen, um mögliche Bedenken auszuräumen, bevor der Antrag eingereicht wird.

Darüber hinaus müssen bestimmte Bauvorschriften eingehalten werden. Möglicherweise muss das Gebäude mit bestimmten Materialien und in einem bestimmten Design errichtet werden, um die Möglichkeit eines Brandes oder Lärms zu verringern, die den Nachbarn vielleicht stören könnten.

Es gibt in einigen Bundesländern Sonderregelungen, die Garagen als Grenzbebauung ohne eine zusätzliche Genehmigung zulassen. Falls ein Grundstückeigentümer sich entscheiden sollte, eine Genehmigung für die Bebauung der Grenze zu beantragen, aber nach Genehmigung sein Recht nicht ausüben möchte, kann er dieses Recht ins Grundbuch eintragen lassen. Dadurch kann die Bebauung jederzeit stattfinden und das Recht darauf ist für eventuelle zukünftige Eigentümer gesichert.

 

Zugriffe - 5902

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau