Flachgründung

BegriffDefinition
Flachgründung

Im Bauwesen wird von einer Flachgründung gesprochen, wenn die Lasten eines Bauwerkes direkt unterhalb des Gebäudes in den Untergrund geleitet werden. Bei der Verlegung muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Flachgründung mindestens bis unter die Frostgrenze, in unseren Breitengraden heißt das circa 80 Zentimeter, in den Boden eingebunden ist. Dadurch wird gewährleistet, dass Hebungen und Senkungen verhindert werden und daraus Folgeschäden, wie zum Beispiel Risse, die beim Gefrieren im Fundament entstehen könnten, ausbleiben.

Es wird unter diesen verschieden Arten der Flachgründung unterschieden:

  • Einzel- und Punktfundament
    Es werden schmale Stützen und Säulen über die Grundfläche des Gebäudes verteilt. Sie bekommen jeweils ein eigenes Fundament, wodurch sehr große Lasten über die gesamte Fläche verteilt werden können.

  • Köcherfundament
    Beim Fertigteilbau werden Stützen in Köcher eingestellt und danach mit Beton verankert.

  • Streifenfundament
    Diese Methode wird dann genutzt, wenn eine Mauer beziehungsweise Wände errichtet werden sollen, da das Streifenfundament direkt unter diesen verläuft.

  • Fundamentplatte
    Sie kommt zum Einsatz, wenn ein schlechter Untergrund besteht, und die Bauwerklasten gleichmäßig verteilt werden müssen. Die Ausführung wird mit Stahlbeton umgesetzt.

  • Wannengründung / Weiße Wanne / Schwarze Wanne
    Die Weiße Wanne oder Schwarze Wanne wird verwendet, wenn neben der senkrechten auch eine waagerechte Last beispielsweise durch Wasserdruck entsteht. Sie wird beim Bau von Untergeschossen genutzt, die im Grundwasser stehen.

Um unnötig hohe Kosten zu vermeiden, sollte erst geprüft werden, ob die einfachere Form der Flachgründung für den geplanten Bau ausreichend ist. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein und tragfähige Bodenschichten erst in tieferen Erdschichten vorliegen, muss in eine Tiefengründung investiert werden, um die Standsicherheit eines Bauobjektes zu gewährleisten. Ein Beispiel für eine schlechte Flachgründung ist der Schiefe Turm von Pisa.

 

 

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau