Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Erbbaurecht

Begriff Definition
Erbbaurecht

Das Erbbaurecht ist ein grundstücksgleiches Recht, das den Besitzer dazu berechtigt, auf einem fremden Grundstück ein Gebäude zu errichten und zu nutzen. Dieses Recht kann vererbt und veräußert werden, es ist jedoch in der Regel befristet. Als Entgelt für die Inanspruchnahme dieses Rechtes ist der Erbbauzins zu entrichten. Alle Vorgaben gehen aus der Erbbaurechtsverordnung hervor. Für Grundstücke mit Erbbaurecht kommt ein spezielles Grundbuch zum Einsatz, welches Erbbaugrundbuch genannt wird.

Das Erbbaurecht bedeutet, dass nur ein Mietvertrag vom Grundstückseigentümer, manchmal auch als Vermieter bezeichnet, ausgestellt wird, um das Grundstück für einige Jahre zu nutzen. Die Mietverträge sind in der Regel langfristig, oft sind 90 Jahre oder 120 Jahre und manchmal haben sie sogar eine Laufzeit von bis zu 999 Jahren. Der Mieter, also derjenige mit dem Erbbaurecht, wird normalerweise als Pächter bezeichnet, diese Bezeichnung stammt ursprünglich von der Erbpacht. Typischerweise bezieht sich die Erbpacht auf landwirtschaftliche Flächen und wurde 1947 ins Erbbaurechtsgesetz ErbbauRG eingegliedert.

Neben Grundstücken lassen sich auch Immobilien pachten. In diesem Fall hat der Pächter einen Vertrag mit dem Eigentümer, in dem die gesetzlichen Rechte und Pflichten beider Seiten festgelegt sind. Der Eigentümer bleibt in der Regel auch für die Instandhaltung der gemeinsamen Gebäudeteile wie der Eingangshalle und der Treppe sowie der Außenwände und des Daches verantwortlich. Pächter hingegen müssen Wartungsgebühren, jährliche Servicegebühren und ihren Anteil an der Gebäudeversicherung bezahlen. Ein Pächter zahlt normalerweise eine jährliche Grundmiete, den sogenannten Erbbauzins, an den Eigentümer und braucht eine Erlaubnis für alle wichtigen Arbeiten an dem Gebäude. Zu beachten ist, dass es sehr häufig zu Spannungen zwischen Grundstückseigentümer und Pächtern kommt.

Ausführlich widmeten wir uns dem Erbaurecht auf  hausbauberater.de/bauwissen/erbpacht.

Zugriffe - 5360
Synonyme: Erbpacht,Erbbaurechtsgesetz,Erbbauzins

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau