Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Energieeinsparungsgesetz

Begriff Definition
Energieeinsparungsgesetz

Das Energieeinsparungsgesetz hat seinen Ursprung im Jahr 1976. Damals wurde es erlassen, um eine Reduzierung von importieren Energien zu erreichen. Das EnEG beschreibt detailliert, welche Anforderungen ein Gebäude zur Energieeffizienz haben muss. Es ist unterteilt in die Heizkostenverordnung und die Energieeinsparverordnung. Dieses Gesetz wurde über die Jahre mehrfach an neue Anforderungen angepasst.

Im Jahre 2005 wurde das EnEG an die Europäischen Richtlinien für die Gesamtenergieeffizienz angepasst. Die Anpassungen betrafen im Wesentlichen die Ausstellung von Energieausweisen und die neuen energetischen Anforderungen an Beleuchtungsanlagen innerhalb eines Gebäudes.

Das Energieeinsparungsgesetz regelt seit dem 1. September 2009 auch den Wärmeschutz von Neubauten, gibt Vorgaben für energiesparende Hausanlagentechnik und beinhaltet Regelungen zum Energieausweis, welcher zwingend bei Vermietung oder Verkauf von Immobilien benötigt wird.

2013 traten weitere bedeutsame Veränderungen im Energieeinsparungsgesetz in Kraft. Diese verankerten die Grundlagen zum Niedrigstenergiegebäudestandard als Grundpflicht für die Errichtung von Neubauten. Diese Pflicht trat für Behördengebäude bereits ab 2019 in Kraft und für alle anderen Neubauten wird dies erst ab 2021 vorgeschrieben.

Seit dem 13. Juli 2013 regelt das Gesetz für Neubauten diese Inhalte:

  • Wärmeschutz
  • Niedrigstenergiegebäudestandard
  • Heizungs-, Kühl-, Beleuchtungs-, sowie Warmwasserversorgungsanlagen
  • Verteilung von Betriebskosten dieser Anlagen
  • Regelungen zur Kontrolle von Energieausweisen und Inspektionsberichten

Die Regelung zum Verbot des Betriebs von Nachtstromspeicherheizungen ab dem Jahr 2020 wurde aufgrund einer Initiative des Bundestages aufgehoben.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hausbauberater.de/energieeinsparungsgesetz-eneg .

 

Zugriffe - 5719
Synonyme: EnEG

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau