Eigentumsquote

BegriffDefinition
Eigentumsquote

Als Eigentumsquote bezeichnet man den Anteil der privaten Haushalte in Deutschland, die über eigenes Vermögen in Form von Haus- oder Grundbesitz verfügen. Dabei kann es sich um selbst bewohnte oder vermietete Immobilien und Wohnungen handeln. In Deutschland ist die Eigentumsquote im europäischen Vergleich sehr niedrig. Sie liegt 2018 laut Statista.com mit 51,5 % unter dem europäischen Durchschnitt, der bei 69,3 % liegt. Dieser Wert ist in Deutschland seit ca. 10 Jahren stabil. Damit liegt Deutschland auf dem vorletzten Platz. Nur in der Schweiz leben weniger Menschen in ihrer eigenen Wohnung als in Deutschland.

Der Hauptgrund sind die hohen Kosten, die mit dem Erwerb von Eigentum einhergehen. Die meisten Menschen können das Eigenkapital nicht aufbringen. Für den Erwerb einer Immobilie sollten 20 bis 30 % Eigenkapital zur Verfügung stehen. Das wird von den meisten Menschen in Deutschland nicht erreicht. Nur ungefähr 11 % aller Mieter besitzen Rücklagen von mehr als 50.000 €. Weitere Kostenfaktoren sind die hohen Grunderwerbsteuern. Außerdem gibt es keine steuerlichen Abzugsmöglichkeiten von Hypothekenzinsen für die Eigentümer. Diese beiden Faktoren verteuern den Erwerb von Eigentum.

Aber es gibt auch regionale Unterschiede in Deutschland. So hatte das Saarland 2018 die höchste Eigentumsquote von 64,7 % während Berlin die niedrigste Eigentumsquote mit 17,4 % hat.

Der größte Anteil der Eigentümer sind Familien. Zwei von drei Jugendlichen wachsen in Wohneigentum auf. Das ändert sich aber, wenn diese Jugendlichen ausziehen und in den meisten Fällen zur Miete wohnen. Der Anteil von Wohnungseigentümern unter 20 Jahren liegt deutlich unter 10 %. Bei den 25- bis 34- jährigen ist sie von 1999 bis 2017 von 23 auf 12 % geschrumpft. Gründe dafür sind die zunehmende Anzahl an Singlehaushalten, aber auch die hohe Anzahl von jungen Menschen, die studieren oder mehr als eine Ausbildung beginnen. Sie fangen dementsprechend später an zu arbeiten und verfügen erst dann in der Regel über ein angemessenes Einkommen für ein Eigenheim.

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau