Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Blindbalken

Begriff Definition
Blindbalken

Unter einem Blindbalken versteht man einen Unterzug, der unsichtbar in die Geschossdecke integriert ist und zur Lastabtragung dient. Der deckengleiche Unterzug verstärkt den Plattenbereich und ersetzt eine Stütze oder eine tragende Wand.

Wie wird der Blindbalken ausgeführt?

Bei der Ausführung deckengleicher Unterzüge wird in die Betonplatte der Geschossdecke eine zusätzliche Längsbewehrung integriert. Diese Bewehrung übernimmt die Funktion von tragenden Wänden oder Stützen und ermöglicht eine größere Spannweite der Decke. Die Bemessung der Bewehrung erfolgt im Rahmen der statischen Berechnung. Eine Variante des Blindbalkens gibt s auch für die Holzbalkendecke. In diesem Fall wird ein Deckenbalken durch einen Stahlträger ausgetauscht, dieser wird durch die unterseitige Verkleidung der Decke mit Holz- oder Gipskartonplatten unsichtbar.

Grenzen des Blindbalkens

Da ein Blindbalken unsichtbar in der Geschossdecke verschwindet, gibt es gewisse statische Einschränkungen, da der Balken nicht höher als der Deckenquerschnitt sein darf. Dementsprechend sind auch die möglichen Spannweiten begrenzt, die der Blindbalken als deckengleicher Unterzug überbrücken kann. Für den herkömmlichen Einfamilienhauseinbau mit Deckenstärken um die 20 cm reichen die statischen Möglichkeiten jedoch in vielen Fällen aus.

Vorteile des Blindbalkens

Der Hauptvorteil des Blindbalkens besteht in seiner Unsichtbarkeit. Anders als zum Beispiel ein Unterzug ragt er nicht über die Deckenunterseite hinaus, es entsteht eine glatte Fläche, deren Ästhetik nicht eingeschränkt ist. Ein weiterer Vorteil ist die Materialeinsparung. Statt einen teuren Stahlträger einzubauen, lässt sich der Blindbalken durch die deutlich günstigere Zusatzbewehrung realisieren.

 

Zugriffe - 909
Synonyme: deckengleicher Unterzug

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.