Begrenzungslinie

BegriffDefinition
Begrenzungslinie

Eine Begrenzungslinie ist eine Linie, die einen Bereich von einem Grundstück mit einem anderen trennt. Sie kann auch als Grenze bezeichnet werden und definiert die Ausdehnung eines oder mehrerer Bereiche, die benachbart oder in unmittelbarer Nähe sind. Es handelt sich um eine unsichtbare Linie, die das Land einer Person vom Land einer anderen Person abtrennt oder teilt. Dies schließt weder die Dicke noch die Breite ein und diese Linie fällt normalerweise irgendwo in oder entlang der physikalischen Grenze. Die physische Grenze kann ein Merkmal wie eine Mauer, ein Zaun oder eine Hecke sein. Sie wird umgangssprachlich auch Grundstücksgrenze genannt.

Eigentumsurkunden und Grundbucheintragungen zeigen in der Regel genau, wo sich Grenzen befinden. Manchmal enthalten gesonderte Vereinbarungen Angaben über das Eigentum auf der Grenze oder die Verantwortung für die Begrenzungslinien.

Grundstücksgrenzen sind häufig Gegenstand von Streitigkeiten. Manchmal muss die Begrenzungslinie neu festgelegt werden. Diese Anfragen werden vom Eigentümer aus mehreren Gründen angefordert. Oft ist es wichtig, die Grundstücksgrenze genau zu lokalisieren, bevor ein neues Gebäude hinzugefügt wird, zum Beispiel eine Garage oder neues Haus. In einigen Fällen muss die Grenze vor dem Aufstellen eines Zauns lokalisiert werden, um sicherzustellen, dass der Zaun an der richtigen Stelle angebracht ist.

Zu beachten ist, dass eine Genehmigung von der Baubehörde notwendig ist, wenn in der Nähe oder sogar auf der Begrenzungslinie gebaut werden soll. Das wird auch als Grenzbebauung bezeichnet.

 

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau