Ausschreibungen

Begriff Definition
Ausschreibungen

Mit einer Ausschreibung ( Submission) werden Handwerker und Bauunternehmen aufgefordert, für ein bestimmtes Bauprojekt ein Angebot abzugeben. Die Ausschreibung wird je nach Objekt öffentlich bekannt gemacht oder an ausgewählte Unternehmen geschickt, mit der Bitte ein Angebot zu unterbreiten.

Öffentliche und beschränkte Ausschreibung – freihändige Vergabe

Eine ordentliche Ausschreibung ist für Bauprojekte, die von öffentlichen Bauherrn umgesetzt werden, gesetzlich vorgeschrieben. Rechtlich geregelt ist dies in der Vergabeverordnung (VgV) sowie der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A). Während sich bei der öffentlichen Ausschreibung jedes Unternehmen bewerben kann, werden bei der beschränkten Vergabe konkrete Firmen eingeladen, sich zu beteiligen. Bei der freihändigen Vergabe wird das Leistungsverzeichnis ohne die Einholung mehrerer Angebote an ein bestimmtes Unternehmen vergeben, eine Ausschreibung findet also nicht statt. Im privaten Bereich muss nicht ausgeschrieben werden, der Bauherr holt sich mehrere Angebote zum Vergleich ein und vergibt an eine Firma seiner Wahl den Auftrag.

Wie funktioniert eine Ausschreibung?

Die Basis jeder Ausschreibung ist ein Leistungsverzeichnis, das in der Regel vom Planer anhand der Ausführungsplanung erstellt wird. In diesem Verzeichnis sind alle Leistungsposten so detailliert wie möglich aufgeführt. Je nach Ausschreibungsart wird dieses Leistungsverzeichnis von interessierten Firmen angefordert oder an in Frage kommende Unternehmen ausgegeben. Die Unternehmen tragen dort ihre Preise ein und senden das Angebot zurück. Anschließend entscheidet der Planer, bzw. Projektverantwortliche oder auch der Bauherr darüber, welche Firma den Zuschlag erhält. Dieser Vorgang wird als Vergabe bezeichnet.

Am Ende der Ausschreibung steht die Vergabe

Liegen alle Angebote vor, werden diese genau geprüft. Welche Regeln bei der Vergabe der Leistungen eingehalten werden, hängt wiederum von der Art der Ausschreibung ab. Während die Auftraggeber bei der öffentlichen und beschränkten Ausschreibung durch das Gesetz an diese gebunden sind, können private Bauherrn frei entscheiden, welche Firma den Zuschlag erhält. In der Regel ist dies der Anbieter mit dem wirtschaftlichsten Angebot.

 

Zugriffe - 1837
Synonyme: Submission

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau