Absorption

BegriffDefinition
Absorption

Absorption bedeutet wie viel Licht, Hitze oder Wärme ein bestimmtes Material abstrahlen bzw. absorbieren kann. Einige Baumaterialien absorbieren und speichern beispielsweise die Sonnenwärme besonders gut. Diese Materialien sind normalerweise schwer und dicht und daher hoch in der sogenannten thermischen Masse. Typische Baumaterialien, die zur Nutzung von thermischer Masse genutzt werden können sind Beton, Stein oder Mauerwerk sowie Baumaterialien, die üblicherweise in Fußböden oder Wänden verwendet werden.

Bei richtiger Anwendung von sogenannten Absorptionsmaterialien und einer externen Isolierung, kann die gewonnene Wärmemasse dazu beitragen, die Temperaturen in einem Haus das ganze Jahr über angenehm zu halten. Das Prinzip der thermischen Masse beruht auf der Absorption der Sonnenwärme tagsüber und der Abgabe der Wärmemasse als Wärmeenergie in der Nacht.

Unterschiedliche thermische Massenmaterialien absorbieren unterschiedliche Wärmemengen und benötigen länger oder kürzer, um sie zu absorbieren und wieder abzustrahlen. Beispielsweise hat eine Mauer eine höhere thermische Masse als eine Hohlwand in einem Fachwerk, sodass sie mehr Wärme absorbiert als eine Fachwerkwand mit derselben Dicke.

Ideale Materialien, um Absorption effizient zu nutzen sind:

  • dicht und schwer, sodass sie erhebliche Wärmemengen aufnehmen und speichern können. Leichte Materialien wie Holz absorbieren weniger Wärme.
  • ein einigermaßen guter Wärmeleiter, den Wärme muss ein- und ausströmen können
  • haben eine dunkle Oberfläche, eine strukturierte Oberfläche oder beides. Das hilft dabei, Wärme zu absorbieren und wieder abzustrahlen.

 

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau