Abgehängte Decke

Begriff Definition
Abgehängte Decke

Es handelt sich um eine nichttragende Deckenkonstruktion, die an einer Unterkonstruktion unter der eigentlichen Zimmerdecke angebracht wird. Die Unterkonstruktion wird aus Abhängern sowie Holz- oder Metallprofilen hergestellt. Eine abgehängte Deck dient z. B. bei hohen Räumen dazu, die Raumhöhe zu verringern und so die Heizkosten zu reduzieren, die Raumakustik zu verbessern oder dem Raum einen anderen Charakter zu geben. Bei Häusern mit einer Decke aus Holz verbessert eine abgehängte Decke den Brandschutz. In eine abgehängte Decke können auch technische Vorrichtungen wie beispielsweise eine Deckenbeleuchtung oder Lautsprecher integriert werden.

© 2019 Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau