Continuous Pressure Laminate

BegriffDefinition
Continuous Pressure Laminate

CPL besteht aus einer Reihe von Spezialpapieren, die mit Harzschichten imprägniert sind und unter hoher Temperatur und hohem Druck zusammengepresst werden. Die obere dekorative Oberfläche ist mit einer transparenten Folie bedeckt, die der Oberfläche zusätzliche Kratzfestigkeit verleiht. In Deutschland sind diese Platten auch unter den Namen „Dekorative Schichtpressstoffplatten” bekannt.

CPL-Beschichtungen wurden speziell als externe dekorative Verkleidungsplatten entwickelt und bietet maximale Gestaltungsfreiheit und die Möglichkeit zur Hervorhebung architektonische Merkmale in allen Bereichen. Sie sind verfügbar von natürlichen Farbtönen bis hin zu kräftigen, satten Farben. CPL-Platten sind lösungsmittelbeständig und vertragen alle haushaltsüblichen Chemikalien. Da sie ohne schwermetall- oder halogenhaltige Zusatzstoffe produziert werden, gelten sie als gesundheitlich unbedenklich.

CPL-Platten werden hauptsächlich zur Herstellung von Türen und Möbeln, insbesondere für Küchenschränke, Badezimmerschränke, Büromöbel ganz allgemein, die Schul- und Krankenhausausstattung sowie für Trennwände und Sporthallen verwendet. Die Hauptverwendung ist jedoch für Eingangstüren, Wohnungstüren oder Innentüren. Der Grund dafür ist die besondere Robustheit und Widerstandsfähigkeit , aber auch die Leichtigkeit des Materials.

Die Qualität von CPL wird gemäß DIN EN 438:2005 klassifiziert und geprüft. Geprüft werden die folgenden Hauptkriterien:

  • Abriebfestigkeit
  • Schlagfestigkeit
  • Kratzfestigkeit

Des weiteren ist die Verwendung von CPL-Platten besonders umweltfreundlich und nachhaltig. Das Zeichen für verantwortungsvolle Waldwirtschaft – FSC auf den Platten informiert Verbraucher zusätzlich.

 

Synonyme: CLP,CPL-Beschichtungen,CPL-Platten

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau