Einmessung

Begriff Definition
Einmessung

Wird verpflichtend für die Pflege des öffentlichen Liegenschaftskatasters benötigt. Einmessungen werden entweder vom örtlich zuständigen Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur durchgeführt. Die Kosten richten sich nach den jeweiligen Landesvorschriften und werden vom Eigentümer oder dem Nutzungsberechtigten (z. B. dem Erbbauberechtigten) getragen.  In manchen Bundesländern gelten Fristen, die Gebäudeeigentümer für die Beantragung der Einmessung einhalten müssen.

© 2019 Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau