Reduktionsfaktor

Begriff Definition
Reduktionsfaktor

Der Reduktionsfaktor ist ein Begriff aus der Wärmeschutzverordnung. Er ist ein Wert, der bei der Berechnung des jährlichen Heizenergiebedarfs abgezogen werden darf und die Temperaturen von unbeheizten Dachböden und Kellern berücksichtigt. Somit kann der anzusetzende Wärmeverlust um den Reduktionsfaktor vermindert werden.

© 2019 Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau