Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kondensationsschäden

Begriff Definition
Kondensationsschäden

Kondensationsschäden können viele unterschiedliche Ursachen haben. In den meisten Fällen werden sie jedoch durch die sich in der Raumluft enthaltenden Feuchtigkeit ausgelöst. Im Großen und Ganzen sind Kondensationsschäden meistens die Folge von unsachgemäßem Lüften der Räume eines Hauses, was an einem kurzen Beispiel schnell erklärt ist.

Werden beispielsweise Drehkippfenster in der kälteren Jahreszeit zu lange geöffnet, geschieht es, dass sich das Mauerwerk rund um das Fenster stark auskühlt. Warme Luft, die aus den beheizten Räumen auf das ausgekühlte Mauerwerk trifft, führt zu einer erhöhten Luftfeuchtigkeit, die wiederum zu Kondensationsschäden wie beispielsweise Schimmel führen kann.

Kondensationsschäden treten meistens an den kältesten Stellen des Raumes in den Ecken in Erscheinung und schlagen sich dort als Tauwasser nieder. Schimmelbefall ist dann die Folge. Warum dies bevorzugt an den kälteren Stellen eines Hauses oder einer Wohnung passiert, ist schnell geklärt, denn warme Luft kann bewiesenermaßen mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft.

Die Temperaturen in einem Haus fallen sehr unterschiedlich aus. An Außenwänden kann mit einer eher tiefen Temperatur gerechnet werden, als an den Innenwänden oder in der Mitte eines Raumes. Bei sehr niedrigen Witterungsverhältnissen beträgt die Temperatur bei ungedämmten Außenwänden circa 13 Grad. Treffen nun zwei ungedämmte Außenwände aufeinander, wird der Effekt verstärkt und die Temperatur ist in den Ecken noch geringer. Hier wird dann von einer zweidimensionalen Wärmebrücke gesprochen. Kommt nun noch hinzu, dass der Raum über eine ungedämmte Decke und über einen Betonfußboden verfügt, ist nochmals mit niedrigeren Temperaturen an den risikoreichen Stellen zu rechnen. Dann wird von dreidimensionalen Wärmebrücken gesprochen.

Siehe auch:

 

Zugriffe - 5214
Synonyme: Feuchtigkeitsschäden

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau