Gehrung

Begriff Definition
Gehrung

Wenn Leisten aufeinander stoßen, müssen sie auf eine sogenannte Gehrung – also auf Anschlag oder Passform – gesägt werden. Dies kommt beispielsweise bei Fußleisten, Sockelleisten oder auch Dachbalken vor. In der Regel sind die aneinanderstoßenden Teile im 45°-Winkel gefertigt, sodass sich bei ihrem Zusammenfügen ein rechter Winkel ergibt. Fast überall, wo beim Innenausbau mit Holz oder einem anderen Material ein Abschluss gefertigt wird, arbeitet man auf Gehrung.

© 2019 Hausbauberater