Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Vertragsstrafe

Begriff Definition
Vertragsstrafe

Im Baugewerbe bezieht sich der Begriff Vertragsstrafe erfahrungsgemäß auf eine finanzielle Zahlung nach einer Vertragsverletzung. Um sich vor den Folgen der Nichteinhaltung einer vertraglich geregelten Vereinbarung zu schützen, besteht die Möglichkeit, durch eine Auferlegung einer zusätzlichen oder abweichenden Haftungsklausel vor Baubeginn eine Vertragsstrafe zu vereinbaren.

Eines der bedeutendsten Elemente von Bauverträgen dreht sich um den Bauzeitenplan. Hier geht es um den Zeitablauf und Fertigstellungsfristen. Da Bauverzögerungen häufig zusätzliche finanzielle Schwierigkeiten, Unannehmlichkeiten und Einkommensverluste verursachen, wird für nicht fristgerechte Übergabe von Bauleistungen oft ein Schadensersatz vereinbart.

Ein wichtiger Faktor für Vertragsstrafen am Bau ist der pauschalierte Schadenersatz. Hier ist bei verspäteter Fertigstellung ein Schadensersatz zu leisten, ohne dass es auf die tatsächliche Schadenshöhe ankommt. Dafür hat der Bundesgerichtshof eine Vertragsstrafe von 0,3 % für jeden Arbeitstag nach Fristablauf festgelegt. Natürlich muss eine Überwachung der Anzahl der gesamten Arbeitstage stattfinden. Es sollten Kriterien für die Festlegung einer Wetterverzögerung und einer vom Eigentümer verursachten Verzögerung vereinbart werden.

Siehe auch:

Zugriffe - 4681
Synonyme: Konventionalstrafe

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau