Bestandsverzeichnis

Term Definition
Bestandsverzeichnis

Das Bestandsverzeichnis ist ein Bestandteil des Grundbuches. In ihm werden alle Grundstücke nach speziellen Eigenschaften eingetragen und sortiert sind, z. B. nach Gemarktung, Flurstück, Wirtschaftsart, Lage und Größe. Außerdem sind alle mit dem Grundstück verbundenen Rechte in diesem Verzeichnis vermerkt. Jedes Grundstück besitzt eine eigene Nummer. Grundstücksteilungen, Zu- und Abschreibungen werden ebenfalls im Bestandsverzeichnis vermerkt. Die Bestandteile eines Grundbuchs werden auf www.abir.eu/immobilienrecht/grundbuch.html eingehend erläutert.

Zugriffe - 1136

© 2018 Hausbauberater