Veränderungssperre

Begriff Definition
Veränderungssperre

Die Veränderungssperre ist ein Beschluss einer Gemeinde. Hier wird dargelegt, dass im Geltungsbereich eines neu zu erstellenden Bebauungsplans bzw. Umlegungsgebietes vorhandene bauliche Anlagen nicht beseitigt und neue Bauvorhaben nicht durchgeführt werden dürfen.

© 2019 Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau