Selbstbauhaus

Term Definition
Selbstbauhaus

Als Selbstbauhaus bezeichnet man ein Gebäude, das aus von einer Fachfirma vorgefertigten Bauteilen besteht und durch den Bauherrn komplett selbstständig montiert wird. Zum gelieferten Bausatz stellt der Bauträger meist auch eine ausführliche Anleitung zur Verfügung, nach der der Bauherr das Gebäude errichten kann. Auch Schulungen, Hot-Lines oder ein Vor-Ort-Service werden durch viele Bauträger gegen Aufpreis angeboten. Für den Aufbau eines Selbstbauhauses müssen für ein Standard-Einfamilienhaus in der Regel mindestens 1.500 Stunden Arbeitszeit eingerechnet werden, bis zu zwei Jahre Gesamtbauzeit sind normal.

Zugriffe - 1207

© 2018 Hausbauberater