Sachwertverfahren

Term Definition
Sachwertverfahren

Das Sachwertverfahren wird zur Ermittlung des Beleihungswerts von nicht verpachteten oder vermieteten Grundstücken und Gebäuden verwendet. Unterschieden wird zwischen der Ermittlung des Bodenwertes und des Bauwertes: Zur Bodenwertermittlung wird in der Regel ein Preis herangezogen, der für Grundstücke gleicher Art voraussichtlich zu erzielen ist, für die Bauwertermittlung hingegen werden die Herstellungskosten der Immobilie zugrunde gelegt. (www.abir.eu/immobilienrecht/immobilienbewertung.html)

Zugriffe - 1077

© 2018 Hausbauberater