Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.

Förderprogramme für die Nutzung von erneuerbaren Energien

Wer sein Eigenheim heute plant oder eine bereits bestehende Wohnimmobilie modernisieren will, bezieht auch die Nutzung regenerativer Energieträger mit ein. Die Möglichkeiten insbesondere von Solarenergie und den unterschiedlichen Varianten von Wärmepumpen für die Erzeugung von Heizwärme und Warmwasser sind nicht nur zeitgemäß, sondern werden vom Gesetzgeber vorausgesetzt. Wer die staatlichen Förderprogramme in Anspruch nehmen möchte, muss hier sogar noch strengere Auflagen erfüllen.

Weiterlesen

KfW unterstützt barrierefreie Umbauten

Noch vor zehn bis 20 Jahren war Barrierefreiheit in Wohnungen und Ein- oder Zweifamilienhäusern kein Thema: Die klassische Aufteilung sah vor, dass sich im Erdgeschoss das Wohnzimmer, die Küche und ein WC befanden, die Schlafräume und das Bad waren im Obergeschoss. Im ganzen Haus befanden sich Treppen, Schwellen, schmale Durchgänge und dergleichen mehr. Nicht zu vergessen die obligatorische Badewanne, die lange Zeit als Muss angesehen und einer Dusche vorgezogen wurde. Doch die Bauherren von damals sind älter geworden, und mit dem Älterwerden haben sich auch ihre Bedürfnisse verändert:

Weiterlesen

KfW-Fördermittel für Hausbau und Sanierung

Die KfW-Bank bietet sowohl Bauherren als auch Eigenheimbesitzern ein breites Spektrum an Förderprogrammen, wobei es sich bei der Unterstützung in der Regel um zinsgünstige Darlehen zu tilgungsfreundlichen Konditionen handelt. In einigen Fällen sind jedoch auch einmalige Zuschüsse möglich.

Weiterlesen

So unterstützen BAFA und KfW den Kauf und die Modernisierung von Heizungen

Zum 1. Januar 2020 hat sich hinsichtlich der staatlichen Förderung von modernen effizienten Heizungsanlagen einiges geändert. Diese Förderprogramme werden nun fast ausschließlich über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) abgewickelt. Das 2019 von der Bundesregierung beschlossene Klimapaket zog Änderungen beim Marktanreizprogramm nach sich und hat dafür gesorgt, dass die Durchführung der entsprechenden Fördermaßnahmen in ihren administrativen Einflussbereich gelangten: Das BAFA gehört als Bundesoberbehörde zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Das vom BAFA verwaltete „Anreizprogramm Erneuerbare Energien (APEE)“ ist komplett entfallen und mit ihm die zusätzlichen Zuschüsse, wenn ineffiziente Heizungsanlagen durch moderne, die auf der Basis von erneuerbaren Energien arbeiten, ersetzt werden sollten.
Doch auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hält nach der Neustrukturierung des Fördersystems noch einige Förderungen bereit. Hier wird erläutert, was Hauseigentümer beachten müssen, um von einer BAFA- oder KfW-Förderung zu profitieren.

Weiterlesen

Sie viel Geld hat die KfW 2017 für Bauen und Sanieren bereitgestellt

Angesichts der historisch niedrigen Zinsen überlegen sich viele Deutsche, sich den Traum vom eigenen Haus zu erfüllen. Auch energetische Sanierungen stehen hoch im Kurs. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) greift dabei vielen Immobilienkäufern, Bauherren und Sanierern unter die Arme.

Weiterlesen

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau