Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.

Tipps für die richtige Pflege von Garten- und Zimmerpflanzen

Nichts ist schöner als den Feierabend im eigenen Garten ausklingen zu lassen oder im Sommer mit Freunden dort zu grillen. Was aber geschieht mit den Pflanzen, wenn es draußen kalt wird und sich die Gartensaison dem Ende zuneigt, wie dies aktuell der Fall ist? Nicht nur Garten-Anfänger stehen dann vor einer Herausforderung, denn nicht wenige Pflanzen haben ganz besondere Bedürfnisse, um sicher durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Dieser Beitrag zeigt, wie kälteempfindliche Pflanzen ohne Schaden ins Frühjahr gerettet werden können.

Weiterlesen

Der Garten wird smart - Haustechnik sorgt automatisch für das richtige Wässern

Intelligente Technik, die den Alltag komfortabler und energiesparender macht, ist in aller Munde. Dabei beschränken sich Smart-Home-Anwendungen keineswegs nur auf die Innenräume. Auch im Garten können automatische Funktionen für mehr Bequemlichkeit sorgen. Automatische Bewässerungsanlagen etwa nehmen Gartenbesitzern viel Arbeit ab und sorgen von alleine für das richtige Dosieren des Wassers, abhängig unter anderem von der aktuellen Wetterlage. Damit haben die Hausbesitzer nicht nur mehr Freizeit, um ihren Garten zu genießen, sondern profitieren gleichzeitig noch von einem geringeren Wasserverbrauch.

Weiterlesen

So kommen Pflanzen gut durch den heißen Sommer

Hobbygärtner erinnern sich noch gut: Der letzte Sommer war besonders trocken. Glaubt man aktuellen Studien, so wird auch der Sommer 2019 von wenig Regen und sehr hohen Temperaturen gekennzeichnet sein. Gartenliebhaber sollten ihren Balkon- und Beetpflanzen über Trockenperioden hinweghelfen, indem sie diese in passende Erde einpflanzen beziehungsweise mulchen.

Weiterlesen

Den Garten winterfest machen

Bis zum Sommer haben die meisten Gartenbesitzer viel Zeit und Liebe in ihren Garten investiert. Sie haben bei trockenem Wetter mehr Zeit im Garten, als im Haus verbracht. Seit dem Frühling waren sie damit beschäftigt, Gemüse anzubauen, Blumen zu pflanzen, Rasen zu mähen, Sträucher zu stutzen oder Obst von den Bäumen zu pflücken. Es ist ratsam, den Garten bereits winterfest zu machen, bevor sich die ersten kalten Nächte ankündigen und die Tage kürzer werden.

Weiterlesen
Markiert in:

Auf die Hecke, fertig, los – so klappt der alljährliche Hecken- und Baumschnitt

Im Frühling beginnt für Hobbygärtner traditionell wieder die Zeit des Säens und Jätens – und natürlich die Zeit für die immer wieder anfallenden Arbeiten rund um Hecken und Bäume. Dabei steht der Hecken- und Baumschnitt häufig ganz oben auf der Prioritätenliste, denn schließlich sorgt die Beschneidung nicht nur für einen gesunden Wuchs, sondern auch für die optische Freude von kleinen und großen Bepflanzungen.

Leider lauern hier viele mögliche Fehlerquellen, die den Hecken- und Baumschnitt bei Nichtbeachtung zu einem schwierigen, wenn nicht sogar unmöglichen, Unterfangen machen.

Was Gartenbesitzer beachten sollten, haben wir einmal genau unter die Lupe genommen:

Weiterlesen

Der Naturgarten sorgt für Entspannung

Es gibt unzählige Möglichkeiten, einen Garten anzulegen. Besonders interessant sind Naturgärten. Der besondere Vorteil besteht darin, dass es ständig Veränderungen gibt. Zudem ist ein minimaler Pflegeaufwand nötig. Schließlich soll die Natur sich dort etablieren. Das gilt sowohl für die Pflanzen als auch für zahlreiche Tierarten, die sich dort ansiedeln und heimisch werden. Es besteht zwar grundsätzlich die Möglichkeit, einfach alles der Natur zu überlassen. Das ist jedoch nicht immer die beste Lösung. Es besteht dadurch die Gefahr, dass sich dort irgendwann nur noch Meter hohe Disteln ansiedeln. Deshalb ist es empfehlenswert, selbst ein wenig einzugreifen, um der Natur auf die Sprünge zu helfen. Dieses Vorhaben bedarf einer Planung.

Weiterlesen

Fünf Tipps, wie der Rosengarten winterfest wird

Rosen können sehr alt werden und bei richtiger Pflege den Gartenbesitzern über Jahrzehnte Freude bereiten - wenn dafür gesorgt ist, dass sie den Winter im Freien auch unbeschadet überstehen. Dazu müssen die Rosen rechtzeitig, also vor dem ersten Frost, winterfest gemacht werden. Wie das geht und was man dabei beachten muss, verraten diese fünf Tipps:

Weiterlesen

Einen Baum im Garten pflanzen

Insbesondere in einem etwas größeren Hausgarten gehören Bäume. Es gibt Koniferen, Laubbäume und Obstbäume. So unterschiedlich, wie die Baumarten sind, so unterschiedlich sind auch die Anforderungen. Das sollte vor der Pflanzaktion unbedingt Beachtung finden. Es gibt noch einige weitere Aspekte, die nachfolgend näher beschrieben werden.

Weiterlesen
Markiert in:

Ein Hochbeet selbst bauen

Viele Menschen finden Hochbeete inzwischen attraktiver als die Bepflanzung auf dem herkömmlichen Flachbeet. Und es ist kein Hexenwerk, ein solches Beet selbst zu bauen. Wir geben die wichtigsten Tipps dazu.

Weiterlesen

Gartenbewässerung mittels Regenwassernutzungsanlage

Wasser ist ein kostbares und teures Gut. Wir leben in einem Land, in dem die Trinkwasserqualität besonders hoch ist. Die Aufbereitung von Wasser ist daher sehr kostspielig, da hochmoderne Klärwerke notwendig geworden sind, um der Bevölkerung jederzeit frisches und reines Wasser zur Verfügung stellen zu können. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage: Macht es wirklich Sinn, den Garten mit Trinkwasser aus der Leitung zu bewässern? Klare Antwort: nein! Denn neben dem nicht eben geringen Preis für Trinkwasser belastet dessen Nutzung die Haushaltskasse auch noch durch die unvermeidliche Abwassergebühr. Es muss also dafür gezahlt werden, dass das Wasser nach dem Nutzen gereinigt und geklärt wird. Bei „Gartenwasser“ macht dies allerdings wenig Sinn.

Weiterlesen

Rosenbogen im Garten – Dies sollten Sie beachten.

Ein Glänzen in den Augen, ein breites Lächeln im Gesicht und ein kräftiges „Wow, ist der aber schön!“ So sehen meist die Reaktionen von Gästen aus, wenn Sie in den Garten kommen und einen großen, eleganten, mit bunten Blumen verzierten Rosenbogen sehen. Ein Blickfang, wie er im Buche steht. Sie denken auch darüber nach Ihren Garten mit einem schönen Rosenbogen aufzupeppen? Bei der Anschaffung und dem Aufbau gibt es einiges zu beachten. Wir erklären Ihnen was.

Weiterlesen

Nacktschnecken: Gründlich und nachhaltig vorgehen

Von wegen langsam wie eine Schnecke: In einem Radius von bis zu 15 Meter können sich Nacktschnecken jeden Tag fortbewegen - mehr als genug Fläche, um Schäden an Obst- und Gemüsepflanzen, aber auch an Zierpflanzen und Schnittblumen anzurichten. Mit diesen Tipps sind Sie den  Nacktschnecken einen Schritt voraus. So werden Sie bei bei sichtbaren Fraßschäden im heimischen Garten direkt aktiv:

Weiterlesen

Tipps für den pflegeleichten Garten

Sie wünschen sich einen üppig blühenden Prachtgarten ohne stunden- und tagelangen Pflegeaufwand? Mit der richtigen Pflanzenauswahl, einem gut durchdachten Konzept und einigen intelligenten Tricks bei der Umsetzung können Sie beides haben: einen reich blühenden Garten mit einem geringen Pflegeaufwand.

Weiterlesen

Wissenswertes über Dünger

Der Begriff Dünger umfasst so gut wie alle Stoffe, die das Nährstoffangebot für Pflanzen erhöhen. Man unterscheidet dabei drei Kategorien: organische, organomineralische und mineralische Dünger. Oftmals ergibt sich das Problem, dass der Rasen im Garten einem öden Landstrich gleicht. Er ist verdorrt und abgestorben und sieht dementsprechend trostlos aus. In diesem Fall kann der Boden zu wenig, aber auch zu viel gedüngt sein.

Weiterlesen

Rasenprobleme hängen oft mit dem pH-Wert des Bodens zusammen

Braune Flecken im Rasen, jede Menge Filz und Moos: Viele Freizeitgärtner kennen diese Symptome. Wo eigentlich sattgrünes Gras gedeihen soll, werden die Problemzonen immer größer. Verantwortlich dafür ist oft genug die Beschaffenheit des Bodens: Ein zu saures Erdreich bietet genau die Wachstumsbedingungen, die beispielsweise Moos braucht, um sich ausbreiten zu können. Wer Rasenproblemen auf den Grund gehen möchte, sollte daher den pH-Wert seines Bodens kennen und bei Bedarf handeln.

Weiterlesen

Schneckenfalle und Schneckenabwehr im Garten

Gartenfreunde kennen das Problem: Kaum ist das eigene Beet oder der schöne Gemüsegarten angelegt, hat man zahlreiche Schnecken im Garten. Wer jedoch keine Schneckenfalle kaufen möchte, kann sie sich auch einfach selber basteln und so die Schädlinge fernhalten. Ebenso wirksam sind einige Präventivmaßnahmen, die Schnecken von vornherein daran hindern, ihr Unwesen zu treiben.

Weiterlesen

Mit einfachen Hausmitteln gegen den Maulwurf

Obwohl Maulwürfe eigentlich ganz friedfertige Zeitgenossen sind, möchte sie niemand in seinem Garten haben. Dabei helfen sie, den Boden fruchtbar zu machen und Schädlinge fernzuhalten. Allerdings ruinieren ihre Hügel selbst den schönsten Garten. Die meisten Gartenbesitzer möchten Maulwürfe daher möglichst schnell loswerden. Dazu gibt es ganz einfache Hausmittel, die jeder anwenden kann.

Weiterlesen

Was von Hausmitteln und Geheimtipps zu halten ist

Unkräuter können den Hobbygärtner schier zur Verzweiflung treiben: Während sich die liebevoll gepflegten Pflanzen im Beet noch ihren Platz suchen, macht sich schon ungebetenes Grün breit. Unkräuter wie Hirtentäschel, Distel, Giersch oder Ackerschachtelhalm sind im Ziergarten unerwünscht - stellen sie doch eine starke Konkurrenz für die eigentliche Bepflanzung dar, wenn es um Nährstoffe, Wasser und Platz geht. Zwar gibt es eine Vielzahl an Hausmitteln gegen Unkräuter, die in Internetforen oder als persönlicher Tipp hoch gehandelt werden, aber Vorsicht: Nicht jede Empfehlung ist wirklich sinnvoll - und oft noch nicht einmal legal.

Weiterlesen

So kommt der Rasen dicht und gesund durch alle Jahreszeiten

Vertikutieren, mähen, düngen, wässern - das Rasenjahr ist in vollem Gange und Hobbygärtner investieren viele Stunden in die Pflege des grünen Gartenteppichs. Besonders saftig, gleichmäßig grün und dicht soll der Rasen sein. Dies bestätigt auch eine im Auftrag von toom durchgeführte forsa-Umfrage mit rund 1.000 Gartenbesitzern. Doch wie bleibt der Rasen das ganze Jahr über gesund und kräftig? Dass das gar nicht so einfach ist, bestätigt fast ein Viertel der Gartenbesitzer, die mit dem Zustand ihres Rasens nicht zufrieden sind. Zu den häufigsten Problemen gehören Moos (67 Prozent), Unkraut (52 Prozent) oder braune und kahle Stellen (49 Prozent). Fast die Hälfte der Befragten führt diese Probleme auf die falsche Pflege zurück.

Weiterlesen

Mit Mikroorganismen das Algenproblem im Gartenteich beheben

Libellen kreisen über dem Wasser, eine Seerose öffnet ihre Blätter und Frösche quaken: Ein Gartenteich ist eine Zierde für jeden Garten, eine Oase, die gleichzeitig zum Entspannen und Beobachten einlädt. Damit Pflanzen und Fische sich wohlfühlen und das Wasser sich nicht trübt, benötigen Garten-, Schwimm- oder Fischteiche allerdings regelmäßige Pflege. Denn im Gegensatz zu einem natürlichen Teich hat das künstlich angelegte Gewässer keinen Zu- und Abfluss, der für einen Wasseraustausch sorgt.

Weiterlesen

Rosen sind sensible Gartenschönheiten und benötigen viel Pflege

Mit ihrer Farbenvielfalt und betörendem Duft gilt die Rose zu Recht als Königin der Blumen. Als Topf-, Beet oder Kletterrose gehört sie zu den beliebtesten Pflanzen in Privatgärten, und jedes Jahr kommen neue Züchtungen auf den Markt. Allerdings ist die sensible Schöne auch recht pflegeaufwändig und anfällig gegenüber Schädlingen. Gartenfreunde müssen daher einiges beachten, um Wuchs und Blüte optimal zu fördern.

Weiterlesen

Die Folgen mancher Gartenumgestaltung sind erst nach Jahren sichtbar

Bäume sind willkommene Schattenspender und ein stilbildendes Element in Gärten und Höfen. Vor allem die altehrwürdigen hochgewachsenen Gesellen ziehen im Sommer mit ihrer dichten Krone die Blicke auf sich. Deshalb reagieren Besitzer solcher Prachtexemplare zu Recht besorgt, wenn die grüne Belaubung "plötzlich" zu wünschen übrig lässt. Obwohl kein Pilzbefall festzustellen ist und die Standortbedingungen gut sind, siecht der Baum eindeutig vor sich hin. Woran mag das liegen?

Weiterlesen

Tipps zur Gartenbewässerung

Häufige Wetterumschwünge und lange Trockenperioden – so präsentiert sich das Wetter in Deutschland seit einigen Jahren. Vor allem sensible Pflanzen gehen durch die Umschwünge und langen Trockenperioden ein. Das sieht unschön aus und belastet unnötig den Geldbeutel. Ein intelligentes Bewässerungssystem kann hier Abhilfe schaffen.

Weiterlesen

Gartenarbeit ist lehrreich und kann Kindern viel Spaß machen

Kind im GartenDer eigene Garten ist nicht nur ein Traum vieler Erwachsener, auch für Kinder bietet sich zwischen Blumen und Sträuchern eine interessante Welt, die es zu entdecken gilt. Was kriecht da auf der Erde? Warum entstehen aus Zwiebeln Blumen? Was ist essbar und was nicht? Im eigenen Garten können Kinder experimentieren, entdecken und verstehen lernen, wie der Kreislauf der Natur funktioniert.

Die Gartenarbeit ist nicht nur lehrreich, sondern auch entwicklungsfördernd und gesund: Kleine Tollpatsche trainieren ihre Fingerfertigkeiten, Stubenhocker bewegen sich an der frischen Luft und Gemüsemuffel verputzen mit Wonne die selbst angebauten und geernteten Gartenschätze.

Weiterlesen

Hausbauberater -  Unabhängige Bauherrenberatung | Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau