Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.
2 Minuten Lesezeit (419 Worte)

So kommen Pflanzen gut durch den heißen Sommer

Hobbygärtner erinnern sich noch gut: Der letzte Sommer war besonders trocken. Glaubt man aktuellen Studien, so wird auch der Sommer 2019 von wenig Regen und sehr hohen Temperaturen gekennzeichnet sein. Gartenliebhaber sollten ihren Balkon- und Beetpflanzen über Trockenperioden hinweghelfen, indem sie diese in passende Erde einpflanzen beziehungsweise mulchen.

Pflanzen in Kübeln und Balkonkästen

Bunte Blumen wie Chrysanthemen, Fleißige Lieschen oder Begonien werden oft in Balkonkästen, Blumenampeln, Kübel oder Schalen gepflanzt. Hier trocknen sie durch Hitze, Sonne und Wind allerdings schneller aus als Pflanzen, die im tiefen Erdreich wurzeln können. Daher sollten sie in tonhaltige Erden stehen. Denn frischer Naturton speichert nicht nur Regen- und Gießwasser besser als Standarderden, auch gleicht er Schwankungen im Wasser- und Nährstoffangebot während Hitzeperioden oder Starkregen ab. So können Gärtner ihren Gießaufwand und Wasserverbrauch deutlich reduzieren. "Mit solchen tonhaltigen Erden erzielen auch eher unerfahrene Hobbygärtner größere Erfolge - sei es ein gesundes Wachstum, kräftiger Blütenflor oder eine reiche Obst- und Gemüseernte", sagt Dipl.-Ing. agr. Christian Günther von frux. Beim Kauf sollte man allerdings darauf achten, dass es sich um Pflanzerde handelt, der frischer Naturton beigemischt ist. Tongranulat oder -mehl bringen entsprechende Erfolge nicht verlässlich. Zum Beispiel unter www.frux.de finden Gärtner weitere Pflanz- und Pflegeanleitungen sowie einen kostenlosen Gartenkalender.

Gemüsebeete und Blumenrabatten

Bei Gemüsebeeten und Blumenrabatten ist eine andere Grundlage sinnvoll. Um hier das schnelle Austrocknen im Sommer zu verhindern, sollten diese Flächen gemulcht werden. Im Fachhandel gibt es Mulchmaterial, das sich auch zum Abdecken von Flächen mit empfindlichen Gehölzen und Beeten oder Rabatten in Hanglage eignet und außerdem als Bodenverbesserer dient. Dieser spezielle Stauden- und Rosenmulch ist torf- und gerbsäurefrei und bleibt auch bei starkem Wind und Regen stabil dort liegen, wo er hingehört. Er muss bei einer neuen Bepflanzung nicht erst abgetragen werden, sondern kann in den Unterboden eingearbeitet werden. Qualitativ hochwertige Blumenerden für Balkon- und Beetblumen sowie Mulchmaterial sind in Gartencentern, Gärtnereien oder Baumschulen erhältlich.

Ton ist nicht gleich Ton

Balkon- und Gartenpflanzen fühlen sich in hochwertiger Erde wohl, die mit Tonmineralien angereichert ist. Doch Ton ist nicht gleich Ton. Entscheidend sind die Art, die Qualität und die Struktur der Minerale und ob sie im naturfeuchten oder getrockneten Zustand der Erde beigefügt wurden. "Um frischen Naturton in Erden einzumischen, benötigt man aber entsprechendes Know-how und moderne Technik", sagt Dipl.-Ing. agr. Christian Günther vom Anbieter frux. "Darüber hinaus muss frischer Naturton im richtigen Verhältnis mit anderen Zuschlagstoffen wie Holzfasern gemischt werden, um Drainage und Luftzirkulation zu optimieren." Am einfachsten ist es daher für Hobbygärtner, fertige Tonerden im Gartencentern oder Gärtnereien zu kaufen.

 

 

Bauarten und Bauweisen beim Hausbau
Schöner Garten: So entsteht ein Wohlfühl-Ambiente

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hausbauberater.de/

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.