Bauratgeber Sachsen Anhalt

Schneckenfalle und Schneckenabwehr im Garten

Gartenfreunde kennen das Problem: Kaum ist das eigene Beet oder der schöne Gemüsegarten angelegt, hat man zahlreiche Schnecken im Garten. Wer jedoch keine Schneckenfalle kaufen möchte, kann sie sich auch einfach selber basteln und so die Schädlinge fernhalten. Ebenso wirksam sind einige Präventivmaßnahmen, die Schnecken von vornherein daran hindern, ihr Unwesen zu treiben.

Die Bierfalle

Ein beliebtes und ebenso wirksames wie preisgünstiges Hausmittel gegen Schnecken ist die Bierfalle. Dafür einfach den Gerstensaft in ein Gefäß nach Wahl füllen - fertig ist die Schneckenfalle. Das Gefäß sollte nicht allzu hoch sein, damit die Schnecken den Rand überwinden können, weshalb sich beispielsweise Konservendosen eignen. Graben Sie die Dosen etwa zur Hälfte ein. Die Schnecken werden durch den Geruch des Bieres angezogen, kriechen in die Dose und ertrinken dort, sodass sie danach problemlos entsorgt werden können.

Die Kompostfalle

Sie funktioniert ebenso wie die Bierfalle, allerdings werden hierfür Kompostabfälle genutzt. Die Tiere verenden in diesem Fall nicht und können von mitfühlenden Gärtnern an anderer Stelle ausgesetzt werden. Leider besteht hier jedoch die Gefahr, dass die Schnecken im Garten wieder auftauchen.

Das Schneckenkorn

Beim Schneckenkorn handelt es sich um kleine Granulate, die auf Schnecken toxisch wirken, auf sonstige Tiere jedoch keinen Einfluss haben. Schneckenkorn sollte bereits im Frühjahr gekauft werden, da es aufgrund erhöhter Nachfrage in den Sommermonaten selten verfügbar ist. Schneckenkorn führt zum schnellen Tod der Schnecken und ist dabei umweltverträglich.

Der Schneckenzaun

Wer Schnecken nicht fangen oder abtöten, sondern nur fernhalten will, sollte sich einen Schneckenzaun besorgen. Dieser schützt das Beet, da er aufgrund besonderer Falzmethoden von Schnecken nicht überwunden werden kann.

Die Moosabwehr

Zum Schluss ein weiterer Tipp zum selber basteln: Hierfür einfach getrocknetes Moos in Wasser auflösen und einen Tag ziehen lassen. Danach die Pflanzen damit einsprühen, da Schnecken von dem Geruch abgeschreckt werden.

Wissenswertes über Holzlasuren
Mit einfachen Hausmitteln gegen den Maulwurf

Ähnliche Beiträge

© 2017 Hausbauberater