Kontaktformular

Eine Bauberatung bringt mehr Vorteile, als sie kostet.

Persönlich beraten wir Sie momentan ausschließlich in den Regionen

  • Berlin
  • Bernburg
  • Dessau-Roßlau
  • Halle
  • Köthen
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Potsdam
  • Zerbst

Telefonisch oder auch online beraten wir Sie gern bundesweit.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie Montag – Freitag (außer Feiertage) von 08:00 bis 20:00 Uhr unter 06831 89 423 055.

Für Nachrichten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Unsere Postanschrift
Frank Hartung
Albrechtstraße 116
06844 Dessau-Roßlau

Über unser Kontaktformular erreichen Sie uns unkompliziert und schnell. Sie können uns hier eine Nachricht oder eine Anfrage zukommen lassen, die wir direkt an den für Sie zuständigen Bauberater oder Architekten weiterleiten. Dieser nimmt schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Angaben nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit spätestens alle zwei Jahre.
Wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt, greifen die gesetzlichen Archivierungspflichten. Hier erfolgt die Löschung der Daten nach deren Ablauf. (Bei handelsrechtliche Archivierungspflichten (6 Jahre), bei steuerrechtlichen Archivierungspflichten (10 Jahre).


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.

Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.
2 Minuten Lesezeit (372 Worte)

Nacktschnecken: Gründlich und nachhaltig vorgehen

Von wegen langsam wie eine Schnecke: In einem Radius von bis zu 15 Meter können sich Nacktschnecken jeden Tag fortbewegen - mehr als genug Fläche, um Schäden an Obst- und Gemüsepflanzen, aber auch an Zierpflanzen und Schnittblumen anzurichten. Mit diesen Tipps sind Sie den  Nacktschnecken einen Schritt voraus. So werden Sie bei bei sichtbaren Fraßschäden im heimischen Garten direkt aktiv:

Die Übeltäter schleichen in verschiedenen Varianten in die heimischen Gärten: Nacktschneckenarten wie die aus dem Mittelmeerraum stammende Spanische Wegschnecke zählen ebenso dazu wie die verbreitete Garten-Schnirkelschnecke oder die Östliche Heideschnecke. Bei der Nahrungssuche sind die meisten dieser Schädlinge kaum wählerisch, sondern stürzen sich förmlich auf alles, was im heimischen Obst- und Gemüsebeet wächst.

NacktschneckenGründlich und nachhaltig vorgehen

Viele Freizeitgärtner werden erst tätig, wenn bereits Fraßschäden festzustellen sind. Die wichtigste Empfehlung lautet aber: Direkt etwas unternehmen, sobald man erste Schnecken im Garten ausmachen kann - umso nachhaltiger können die Pflanzenschutzmittel wirken. Mit dem neuen Bayer Garten Schneckenkorn Protect MaXX steht Ihnen ein breit einsetzbares Mittel mit einer lang anhaltenden Wirkung zur Verfügung. Das Mittel staubt nicht bei der Anwendung, ist sehr regen- und schimmelfest und sicher in der Anwendung. Zudem punktet es mit seiner hohen Ergiebigkeit und der großen Reichweite. Der enthaltene Bitterstoff Bitrex schützt vor der unbeabsichtigten Aufnahme durch Haustiere oder Kinder.

Vielseitig einsetzbar gegen Schnecken

Das Pflanzenschutzmittel ist im heimischen Garten vielfältig einsetzbar: Für Gemüsearten von Kartoffel bis Spinat und Kräuter ebenso wie für Beerenobst sowie Zierpflanzen und Schnittblumen. Erhältlich ist das Schneckenkorn in Gartencentern, im gut sortierten Gartenfachmarkt und in Baumärkten - mehr Informationen gibt es unter www.bayergarten.de. Noch ein Tipp zur Anwendung: Da Schnecken hauptsächlich nachtaktiv sind, sollte die Anwendung abends erfolgen. Dazu das Mittel breitflächig zwischen die Kulturpflanzen streuen, nicht in Häufchen auslegen.

Schneckenfraß vorbeugen

Mit diesen Tipps von Sven Koch, Pflanzenschutzexperte bei Bayer Garten, können Freizeitgärtner möglichen Schnecken-Problemen vorbeugen:

  1. Den Boden im Herbst nicht umgraben - Schnecken legen in die entstehenden Hohlräume mit Vorliebe ihre Eier ab.
  2. Lehmige Böden mit Sand oder Kompost verbessern. Feinkrümliger Boden bietet Schnecken ebenfalls weniger Räume zur Eiablage.
  3. Natürlichen Schneckenfeinden wie dem Igel neue Lebensräume im Garten bieten, etwa in Form von kleinen Unterschlupfen.
  4. Altes Rindenmulch im Frühjahr abtragen, damit verschwinden zugleich viele Schneckeneier aus dem Beet. Frischen Mulch nur dünn auftragen.
Rosenbogen im Garten – Dies sollten Sie beachten.
Clever & Smart: So sieht das Haus der Zukunft aus!

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hausbauberater.de/

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau

Plagiate dieser Website werden entdeckt.